Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 55 Reax
teilen
teilen
0 shares

Viagra gibts nur mit der Unterschrift der Ehefrau

Retourkutsche: Marzians Vorstoss ist ein Protest.

ASSOCIATED PRESS

Benötigen Sie Viagra? Das bekommen Sie nur, wenn Ihre Ehefrau Ihnen die Erlaubnis dazu gibt. Das will eine neue Gesetzesvorlage im US-Staat Kentucky. Zudem sollen die Männer noch zweimal zu einem Arzt, bevor sie die blaue Wunderpille erhalten. Dieser muss zwingend eine erektile Dysfunktion attestieren. Sonst gibt es kein Viagra. Das Gesetz soll aber nur für verheiratete Männer gelten. Unverheiratete müssen lediglich zum Arzt. Das Ganze ist eine Retourkutsche der demokratischen Politikerin Mary Lou Marzian: Erst letzte Woche wurde ein neues Gesetz verabschiedet, welches Frauen vor einer Abtreibung eine medizinische Beratung vorschreibt. Das zum Schutze von Frau und ungeborenem Leben. Marzian findet das ein Witz und fordert nun die Viagra-Vorlage. «Ich möchte auch die Männer vor sich selbst beschützen.»

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen