Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

25.10.2016 47 Reax
teilen
teilen
0 shares

Wie der Erbauer, so der Tower

Ein Reporter des Magazins «Esquire» hat den Trump Tower besucht und Fotos gemacht, die erstaunen. Der Journalist bezeichnet das Gebäude gar als «Turm des Schreckens». Denn während das Hochhaus aussen majestätisch in den Himmel ragt, zeigt sich innen ein chaotisches Bild: Am Boden liegt Abfall, Etagen-Beschriftungen fehlen, Rolltreppen funktionieren nicht, Glasvitrinen stehen leer, werden aber trotzdem beleuchtet, Terrassen sind abgesperrt, die Wände schmutzig und die WC-Räume riechen unappetitlich. Trump hatte sich erst im Mai als «der Einzige, der die Infrastruktur in Amerika festigen kann» bezeichnet. Klassische Selbst-überschätzung? Zumindest für seinen Tower gilt: Aussen hui, innen pfui!

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen