Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

10 mysteriöse Fälle: Diese Menschen sind spurlos verschwunden

Da schlagen die Herzen der Verschwörungs-Theoretikern höher! Bis heute bleiben diese zehn Fälle ungeklärt, die Menschen sind immer noch verschollen. Wo sind sie hin? Wer hat sie geholt?

, Aktualisiert 4'770 Reax , 28'727 Views
teilen
teilen
131 shares

1. Die drei Mädchen aus Fort Worth

  play
zvg

1974 gingen drei Teenager-Mädchen in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas shoppen. Keine kehrte am Abend nach Hause zurück. Die Mädchen waren verschwunden, das Auto mit ihren Einkäufen aber noch vor dem Einkaufszentrum. Am nächsten Tag erhielten die Familien der Mädchen einen Brief. Darin stand, dass sie nach Houston weitergezogen seien und in einer Woche zurück sein würden. Sie wurden nie mehr gesehen. Der Brief wurde nicht von den Mädchen geschrieben. Bis heute konnte der Verfasser nicht identifiziert werden.

2. Das Inuit-Geister-Dorf

  play
Getty Images

In der Nähe des kanadischen Sees Anjikuni lag bis 1930 ein Inuitdorf. Diverse Felljäger trieben Handel mit dem Dörfchen. Als der Jäger Joe Labelle aber eines Tages dort seine Waren verkaufen wollte, war das ganze Dorf wie leergefegt. Labelle fand halbfertige Kleidung, in der noch Nadeln steckten und Essen, das noch auf dem Feuer war. Als wäre das nicht schon gruslig genug, fand er sieben tote Schlittenhunde und ein Grab, das scheinbar geöffnet wurde. Die Polizei-Suche nach den Einwohnern blieb erfolglos.

3. Die Crew der «Sarah Jo»

play

Ende der 70er Jahre fischten fünf Männer in der Nähe der hawaiianischen Insel Maui. Ihr Boot hiess «Sarah Jo». Nach einem Sturm ging die Crew auf See verloren. Knapp zehn Jahre später wurde 3000 Kilometer entfernt auf einer Insel ein Grab gefunden. Darin lag einer der Fischer. Aber wer hat ihn begraben? Wo waren die anderen Fischer? Niemand wird es je erfahren.

4. Azaria Chamberlain

Der Todesfall eines zweimonate alten Babys war lange Zeit von Mysterien umgeben. Die Mutter des toten Kindes, Lindy Chamberlain, wurde verdächtigt, das Kind getötet zu haben. Sie bestand jedoch darauf, dass ein Dingo ihr Baby gefressen habe. Das Gericht verurteilte sie zu lebenslanger Haft wegen Mordes. Drei Jahre später fand man allerdings Babykleidung in einem Dingo-Bau in der Nähe. Chamberlain wurde daraufhin freigelassen. Es dauerte nochmals 26 Jahre, bis der Tod durch Dingo-Angriff offiziell anerkannt wurde. Die Mutter erhielt 1,5 Millionen Dollar als Entschädigung für ihre Zeit im Gefängnis.

5. Raoul Wallenberg

  play
Keystone / Apic/Getty Images

Wallenberg war ein schwedischer Diplomat und Held, der tausenden ungarischen Juden während des Holocausts zur Flucht verhalf. Er stellte ihnen schwedische Schutzpässe aus. Als Budapest von der Roten Armee eingenommen wurde, wollte sich Wallenberg weiterhin für seine Schützlinge einsetzen. Deshalb vereinbarte er ein Treffen mit dem sowjetischen Kommandanten. Auf dem Weg nach Debrecen wurde er jedoch nach Moskau verschleppt. Wallenberg stand unter Verdacht amerikanischer Spion zu sein. Bis heute ist nicht klar, was mit ihm danach passierte. Er starb wahrscheinlich in russischer Gefangenschaft.

6. Die Stonehenge-Hippies

  play
Getty Images/Flickr RF

1971, bevor die berühmten Steine offiziell vor der Öffentlichkeit geschützt waren, campte eine Gruppe Hippies im Zentrum. In der darauffolgenden Nacht zog ein starkes Gewitter auf. Blitze sollen Bäume und sogar einige der Steine getroffen haben. Zwei Zeugen, ein Bauer und ein Polizist, sahen ein starkes blaues Leuchten nahe der Steine, gefolgt von Dutzenden Schreien. Die Hippies seien daraufhin wie vom Erdboden verschluckt gewesen.

7. D.B. Cooper

In den Siebzigerjahren ereignete sich einer der berühmtesten Flugzeug-Diebstähle Amerikas. Dan Cooper stieg in ein Flugzeug der Northwest Orient Airlines nach Seattle ein. Eine halbe Stunde nach dem Start informierte er eine Stewardess, dass er eine Bombe habe und 200'000 Dollar und vier Fallschirme verlange. In Seattle liess er die Passagiere gehen und nahm dafür sein Geld und die Fallschirme entgegen. Er zwang die Piloten, ihn über Mexico City zu fliegen, wo er aus dem Flugzeug sprang und nie wieder gefunden wurde.

8. Amelia Earhart

  play
Getty Images

Zu Lebzeiten war sie eine berühmte Autorin, Designerin und Flugpionierin. 1937 nahm sie sich vor, als erster Mensch die Erde am Äquator zu umrunden. In der Nähe der Howlandinsel im Pazifik setzte sie zum letzten Zwischenstopp an. Angekommen ist Earhart nie. Auf ihr Verschwinden folgte eine der bis dahin grössten Suchaktionen der amerikanischen Geschichte. Drei Jahre später fand man auf einer nahegelegenen Insel ein Skelett und einen Damenschuh. Das Skelett ging jedoch auf dem Weg zu genaueren Untersuchungen verloren.

9. Harold Holt

  play
Getty Images

1967 ging der ehemalige australische Premierminister Harold Holt schwimmen. Er kehrte nie mehr aus dem Meer zurück. Es gab Gerüchte, dass er seinen Tod vorgetäuscht habe, um mit einer Geliebten durchzubrennen, oder dass er als chinesischer Agent in einem U-Boot abgeholt worden sei. Er wurde am 19. Dezember 1967 für tot erklärt.

10. Der Fall der Mary Celeste

  play
De Agostini/Getty Images

1872 wurde ein Geisterschiff im atlantischen Ozean entdeckt. Die gesamte Crew war verschwunden und auch das Rettungsboot war unauffindbar. Die wichtigsten Gegenstände um zu Überleben wurden jedoch nicht mitgenommen und auch die Wertsachen blieben auf dem Schiff. Ein Piraten-Angriff kann also nicht der Grund gewesen sein. Die plausibelste Theorie besagt, dass die Crew nach einem Erdbeben in Panik ausgebrochen ist und mit dem Rettungsboot losschwamm. Sie wurden nie gefunden.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 06.12.2016
0 Reax