Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abzocke in St. Gallen: Im Unteren Graben kostet Parkieren jetzt doppelt so viel

ST. GALLEN - 35 statt wie bisher 18 Franken für neun Stunden Parkieren: Das St. Galler Parkhaus schockt mit massiv höheren Preisen.

, Aktualisiert 36 Reax , 344 Views
teilen
teilen
19 shares
Im Parkhaus Unterer Graben gilt ein neues Tarifsystem. play
Im Parkhaus Unterer Graben gilt ein neues Tarifsystem. Valentin Schneeberger
Lehrling Patrick Hafner (19) ärgert sich über die hohen Parkgebühren. play
Lehrling Patrick Hafner (19) ärgert sich über die hohen Parkgebühren. Valentin Schneeberger

Patrick Hafner (19) denkt sich nichts dabei, als er seinen VW Polo am Mittwochmorgen vor zwei Wochen im Parkhaus Unterer Graben abstellt.  Der Lehrling aus Diepoldsau SG ist hier praktisch Stammkunde. Einmal in der Woche besucht er die Gewerbliche Berufsschule St. Gallen (GBS) gleich auf der anderen Strassenseite.

Doch als er am Abend sein Ticket entwerten will, trifft ihn fast der Schlag: Für neun Stunden im Parkhaus verlangt der Automat 35 Franken! «Zuerst habe ich gedacht, dass der Automat spinnt», erinnert sich Hafner.

Parkhaus ist eine Baustelle

Denn: Bis Ende Juni bezahlte er für die gleiche Parkdauer noch 18 Franken. Dann blieb das Parkhaus wegen Umbauarbeiten für drei Monate geschlossen.

Nach der Wiedereröffnung gleicht das Parkhaus noch immer einer Baustelle – und trotzdem ein Preisaufschlag von fast 100 Prozent? Hafner glaubt nicht daran. Erst, als von seinen Mitschülern derselbe Betrag verlangt wird, schaut er sich das Tarifschild am Automaten genauer an.

Und tatsächlich: Der Preis stimmt.

Was der ­Lehrling und seine Mitschüler übersehen haben: Seit der Wiedereröffnung am 11. September gelten im Parkhaus neue Tarife. Tagsüber kostet die erste Stunde zwei Franken. Ab der zweiten Stunde bezahlt man bereits einen Franken für 20 Minuten, ab der vierten Stunde sogar 1.50 Franken für 20 Minuten.

Betreiber-Firma bleibt stumm

Wegen des neuen Tarifsystems bezahlt Patrick Hafner für einen Tag im Parkhaus fast doppelt so viel wie vorher. «Das ist doch die reinste Abzocke», sagt er. Mit seinem Lehrlingslohn könne er sich solche Parkgebühren nicht ­leisten. Hafner ärgert sich darüber, dass er nicht gewarnt wurde. «Man hätte wenigstens einen Zettel aufhängen können, der auf die neuen Tarife aufmerksam macht.»

Weshalb Parkieren im Unteren Graben so viel teurer geworden ist, bleibt ein Rätsel. Die Betreiberfirma Senn Resources  AG mit Sitz in St. Gallen wollte auch nach mehreren Anfragen von Blick am Abend keine Stellung nehmen.

Für Patrick Hafner ist klar: Er und seine Mitschüler haben das letzte Mal im Unteren Graben parkiert.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
3 Reax