Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Ahaaaaa! 10 Alltagsgegenstände, deren Sinn du bis jetzt noch nicht gekannt hast

Plötzlich macht alles Sinn!

1'472 Reax , 70'687 Views
teilen
teilen
114 shares

1. Das Loch im Lineal

  play
Pixabay

Die Erklärung hierfür ist ganz simpel: es dient dazu, dass man das Lineal beispielsweise an einem Nagel aufhängen kann.

 

2. Ein weiteres Loch: Und zwar das neben der Kamera beim iPhone.

  play
Screenshot Apple

Das kleine Loch neben der Kamera ist ein zusätzliches Mikrofon, um den Klang von Videos zu verbessern.

 

3. Schon wieder ein Loch! Dieses Mal das komische Loch am Ende eines jeden Pfannenstiels.

  play
Pixabay

Dieses Loch dient dazu, dass man den bereits benutzten Kochlöffel festmachen kann, ohne das dieser den Boden berührt und somit nervige Flecken verursacht. Und natürlich, dass man die Pfanne aufhängen kann.

 

4. Wusstest du, was es mit der kleinen Öffnung am Ende eines Massbands auf sich hat?

play
Pixabay

Das Loch ist dazu da, dass du das Massband beim Messen an einem Nagel oder einer Schraube fixieren kannst. Somit rutscht es nicht ab und Abmessungen sind auch alleine möglich.

 

5. Das Loch in der Spaghetti-Knelle

play
imgur

 

Dieses ist nicht nur dafür da, dass Wasser abfliessen kann, nein, du kannst damit auch ca. eine Portion Spaghetti abmessen. Cool, oder?

 

6. Dieses komische Ding an deinem Computerkabel

play
wikipedia

 

Dieses komische Ding nennt sich Ferritkern und unterdrückt Geräte mit hochfrequenter Störung, wie zum Beispiel dein Computer.

 

7.  Die kleinen Erhöhungen bei den Buchstaben F und J auf deiner Tastatur.

  play
ZVG

Sie werden Orientierungstasten genannt und Dienen als Hilfe für Menschen, die das 10-Fingersystem beherrschen

 

8. Diese herausklappbaren Füsschen an deinem Mac-Netzteil

  play
ZVG

Sie ermöglichen es, dass du das lange Kabel mit etwas Geschick schön aufwickeln kannst und beim Transport kein Kabelsalat entsteht.

 

9. Die kleinere, blaue Seite des Radiergummis

play
pixabay

Mit dem blauen Ende kannst du wirklich Tinte radieren! Weil dieser Teil jedoch viel grobkörniger ist, schabst du auch Papier mit weg.

 

10. Die Wölbung am Boden von gläsernen Getränkeflaschen.

play
pixabay

Nach dem Abfüllen wird der Korken mit 3,5 km/h in den Flaschenhals gestossen. Dies erzeugt einen Druck. Die Wölbung verteilt diesen Druck gleichmässig an die Flaschenwand und verhindert ein Zerbersten des Glases. Je höher der Druck in der Flasche, desto höher ist die Wölbung.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax