Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Akademisches Singen: Uni sucht den Superstar

Die Uni Basel sucht ab Ende Oktober einen Uni-Song. Mitmachen können «uninahe» Bands.

, Aktualisiert 43 Reax , 123 Views
teilen
teilen
21 shares

Wer mit einem Song gross rauskommen will, bekommt schon bald die Möglichkeit. Die Universität Basel sucht mit einem Contest einen Uni-Song. Noch sind einige Fragen offen – gestartet wird das Casting aber bereits Ende Oktober.

«Die Idee, der Uni einen eigenen Song zu widmen, schlummert schon lange

in mir», sagt Matthias Geering, Leiter Kommunikation und Marketing der Uni Basel. «Als ich noch bei der ‹BaZ› arbeitete, realisierte ich, dass ein bekannter Rapper (Fetch von Brandhärd) unter uns ist. Da hat es doch sicher auch an der Uni potenzielle gute Bands», sagt Geering. Als dann Roger Greiner, Initiant und Projektleiter des neuen Milchhüsli (ehemals Caffè Bologna) auf ihn zukam, um über eine Zusammenarbeit zu sprechen, war für ihn klar: «Jetzt probieren wir das doch mal.»

Für Greiner sei es zudem eine gute Möglichkeit, sein Lokal bei den Studenten bekannter zu machen: «Wir, als neues Kultur-Café und Jazz-Bar in Basel freuen uns natürlich sehr auf dieses junge Projekt und die Zusammenarbeit mit der Universität Basel.» Der Link zwischen Uni und dem Milchhüsli: Die Vorausscheidungen sollen dort stattfinden.

Das Ziel des Projekts ist einfach: «Wir würden uns freuen, wenn wir am Ende einen schönen Uni-Song haben.» Dieser könne dann zum Beispiel «zur Repräsentation der Uni in der Öffentlichkeit» eingesetzt werden. Die Vorgabe: Er soll laut dem ersten Projektkonzept «frisch komponiert sein und einen Bezug zur Universität haben».

Mitmachen könne jeder, der irgendeinen Bezug zur Uni hat (mindestens ein Bandmitglied). «Das können Studierende, Dozenten oder Mitarbeiter sein», sagt Geering. Das Potenzial sei gross. Immerhin seien etwa 13 000 Studenten immatrikuliert, und 4000 Mitarbeiter seien für die Uni tätig.

Noch müssen aber einige Fragen geklärt werden betont Geering. «Wir sind noch auf der Suche nach einem lokalen Radio, das uns unterstützt. Zudem ist die Expertenjury noch nicht gefunden.» Dies soll aber noch in den nächsten zwei Wochen erledigt werden.

«Ein schöner Uni-Song als Ziel.»

Zusammengesetzt soll die Jury aus Vertretern der Uni Basel, lokalen Medien und gestandenen Basler Bands sein.

Der Anreiz für die akademischen Hobby-Musiker sei natürlich, die Ehre die Uni zu repräsentieren. Aber nicht nur: «Der Gewinner-Song wird professionell in einem Tonstudio eingespielt. Zudem ist eine kleine Gage geplant», sagt Geering.

Trotz der grossen Zuversicht über das ehrgeizige Projekt weiss Geering: «Im schlimmsten Fall wird das Projekt ein Flop. Aber dann haben wir es wenigstens versucht.»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 08.12.2016
1 Reax