Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Auf diese Kuckucksmarken fallen alle rein: Die tun so, als ob sie einheimisch wären

Unter dem Begriff «Foreign Branding» versteht man die bewusste Manipulation der Produktherkunft. Um den Anschein zu erwecken, ein Produkt stamme aus einem spezifischen Land, werden Produktname, Werbung und Marketing darauf abgestimmt. Wir haben die grössten «Kuckucksmarken» zusammengetragen. Du wirst überrascht sein.

, Aktualisiert 644 Reax , 27'354 Views
teilen
teilen
60 shares
  play
Getty Images

1. Häagen Dazs - nicht aus Dänemark

  play
Häagen Dazs


Die edle Eissorte klingt zwar, als stamme sie aus einem dänischen Traditionsunternehmen, tut es aber nicht. In Wahrheit wurde es 1961 von einem polnisch-jüdischen Paar in New York gegründet. Der Begriff «Häagen Dazs» bedeutet in Wirklichkeit einfach gar nichts und ist eine pure Erfindung von Reuben Mattus. Mattus wollte einen Firmennamen, der bei der Kundschaft Eindruck schindet.

2. Desperados - nicht aus Mexiko

  play
Desperados


Das beliebte Bier mit Tequilla-Geschmack wirbt mit den mexikanischen Farben und beschriftet die Flasche auf spanisch. Das Bier stammt allerdings gar nicht aus Mexiko, sondern aus Frankreich. Das Irreführende Marketing veranlasste die mexikanische Biermarke «Corona» eine Klage gegen «Desperados» einzureichen.

3. Superdry 極度乾燥(しなさい) - nicht aus Japan

  play
Superdry


Die Kult-Marke «Superdry» produziert coole Street-Ware für junge Leute. Obwohl im Titel japanische Schriftzeichen vorhanden sind, ist die Marke weder japanisch, noch machen diese grossen Sinn. Wörtlich übersetzt bedeutet «kyokudo kansō (shinasai)» nämlich soviel wie: «Maximal trocken (bitte machen)». Das Unternehmen stammt in Wirklichkeit aus London.

4. Pushkin Vodka - nicht aus Russland

  play
Pushkin Vodka


Alexander Sergejewitsch Pushkin, der grosse russische Nationaldichter, würde sich sicherlich im Grab umdrehen, wüsste er, dass sein Name für diesen Vodka missbraucht wurde. Der Vodka wird nicht etwa in St.Petersburg gebrannt, sondern in Niedersachsen, Deutschland.

5. Berghaus - nicht aus den Alpen

  play
Berghaus


Der Ausrüstungshersteller für Outdoor und Bergsteigen hat seinen Ursprung nicht etwa in den schneebedeckten Alpen, sondern in Newcastle. Der höchste «Berg» in Newcastle ist übrigens ganze 850 Meter hoch.

6. Bruno Banani - nicht aus Italien

  play
Bruno Banani


Wer kennt sie nicht, die berühmten Designer. Giorgio Armani, Gianni Versace und... Bruno Banani? Es gibt nicht nur keinen Herrn Banani, sondern auch keinen italienischen Hauptsitz in Mailand. Die Marke stammt aus Chemnitz, Deutschland.

7. New Yorker - nicht aus den U.S.A.

  play
CC BY 2.0


Shopping-Tour durch den «Big Apple»? Jedenfalls nicht beim Bekleidungsunternehmen «New Yorker», denn das stammt aus Braunschweig, Deutschland. Das Unternehmen nicht «Braunschweig» zu nennen, war wohl eine sehr intelligente Entscheidung.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax