Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Brief legt 400 Kilometer zurück: Busfahrer findet Wunschzettel und beschenkt 5-jähriges Mädchen

Den Weihnachtsmann gibt es also doch!

869 Reax , 9'244 Views
teilen
teilen
28 shares
play
Alessandro Marcucci verwandelte sich in einen Weihnachtsmann. Twitter

Die kleine Selene lebt in Gandellino, einem italienischen Dörfchen in den Bergamasker Alpen, ist fünf Jahre alt und wünschte sich zu Weihnachten nichts anderes als Buntstifte und Kleider. Deshalb schrieb sie einen Brief und schickte diesen mit einem Luftballon auf die Reise.

«Liebe heilige Lucia, ich bin ein sehr braves Mädchen und wünsche mir Buntstifte und ein paar Kleider», so der bunte Inhalt des Briefes, den Alessandro Marcucci an einem Baum im 400 Kilometer entfernten Civitella Marittima entdeckte.

Der Schulbusfahrer war so berührt von diesen Zeilen, dass er dem fünfjährigen Mädchen helfen wollte und kontaktierte deshalb ihre Mutter auf Facebook.

Als ihm bei der Unterhaltung aufgefallen war, dass die Familie in finanziellen Schwierigkeiten steckt, war für Marcucci der Fall klar: Zusammen mit seinen Mitbürgern organisierte er eine Geld- und Sachspendensammlung, um der fünfköpfigen Arbeiterfamilie unter die Arme zu greifen.

Selene's Wünsche gingen in Erfüllung und wir wurden eines Besseren belehrt: Den Weihnachtsmann gibt es also doch!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Mehr zum Thema

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren