Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Charlie trieb leblos im Meer: Italienische Küstenwache rettet Büsi

Sie gaben alles, damit der Kater wieder auf die Beine kommt.

797 Reax , 5'801 Views
teilen
teilen
237 shares
Küstenwache rettet Büsi

Charlie, ein Tigerli-Streuner aus Italien, hatte letzten Freitag einen Schutzengel. Genauer gesagt zwei. Die Mitglieder der italienischen Küstenwache fanden den Streuner praktisch leblos im Meer schwimmen. Sofort holten sie das Büsi an Bord, setzten Erste-Hilfe-Techniken ein und versuchten alles, um den kleinen wiederzubeleben. Dem Katzengott sei dank, miaut der kleine Patient kurz darauf. 

Die Küstenwache postete später ein Bild auf Twitter, auf dem der Kater - neu mit Namen Charlie - schon viel gesünder aussieht.

Vielen Dank, liebe Küstenwache, dass ihr euch um dieses Tier gekümmert und es nicht einfach im Wasser treiben gelassen habt. Wir hoffen, Charlie hat noch acht schöne Leben vor sich.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax