Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Eisbären haben ein durchsichtiges Fell: 15 Fakten, die man glatt für Lügen halten könnte

Da stellt man plötzlich alles in Frage.

666 Reax , 37'016 Views
teilen
teilen
0 shares

1. Man kann Gebärdensprache mit einem Akzent «sprechen».

  play
Getty Images

Wenn du mit einer bestimmten Zeichensprache aufwächst und dann später eine andere lernst, dann machst du diese Zeichen mit einem Akzent. Und ja, es gibt unterschiedliche Gebärdensprachen. Weltweit sind es etwa 200 verschiedene.

2. Das innere eines Kit Kat besteht aus anderen Kit Kats.

  play
Flickr

Die nicht ganz perfekt geratenen Kit Kats werden aussortiert. Anstatt sie wegzuwerfen, werden sie eingestampft und als Füllung verwendet. Was für eine geniale Idee.

3. Schnabeltiere mögen lustig und herzig aussehen, aber sie können dich mit ihren Beinen vergiften.

  play
Getty Images

Die männlichen Schnabeltiere gehören zu den wenigen giftigen Säugetieren. Durch Sporen an den Hinterbeinen können sie ein Gift ausstossen. Es ist für den Menschen zwar nicht tödlich, verursacht aber sehr schmerzhafte Schwellungen, die mehrere Monate bestehen können.

4. Die meisten Leute atmen nur durch ein Nasenloch.

 
giphy

Etwa 85% nutzen zum Luftholen nur ein Nasenloch. Das andere bleibt während dieser Zeit angeschwollen und für das Atmen blockiert. Nach etwa vier Stunden wird die Seite gewechselt.

5. Du wirst nie erfahren, wie sich deine eigene Stimme anhört, solange du sie nicht aufnimmst.

 
giphy

Deine Stimme hört sich für dich selbst nie so an wie für andere. Du hörst sie immer anders – ausser du nimmst sie auf. Dann bist du entsetzt, dass du wirklich SO klingst.

6. Das Nationaltier von Schottland ist ein Einhorn.

  play
Wikipedia

Schottlands offizielles Wappentier ist tatsächlich ein Einhorn. Es galt als Heldensymbol und gefährliches Tier, das nur von einer Jungfrau gezähmt werden konnte. Deshalb wurde das «gefährliche Wappentier» oft angekettet dargestellt.

7. Die höchste Anzahl Kamele lebt in Australien.

  play
Getty Images

Ja, richtig gelesen. Nicht im Nahen Osten oder in der Sahara, sondern Down Under. Es herrscht dort eine richtige Kamel-Plage. Insgesamt ca. 300'000 Tiere stellen für die Australier seit Jahren eine Herausforderung dar, weil sie auf der Suche nach Wasser abgelegene Siedlungen unsicher machen, Zisternen von Dächern reissen und Regenrinnen aus Häuserwänden trampeln. Eingeführt wurden die Lasttiere im 19. Jahrhundert von den Europäern zur Erkundung des Kontinenten. Als man sie dank der Erfindung der Eisenbahn nicht mehr brauchte, wurden sie in die Freiheit entlassen. Mangels natürlicher Feinde haben sie sich seither problemlos vermehrt.

8. Du kannst deine eigene Nase jederzeit sehen. Du nimmst sie nur nicht immer wahr.

 
giphy

Jetzt gerade siehst du sie, stimmts?

9. Im Jahr 2015 gab es mehr Todesfälle durch Selfies, als durch Haiattacken.

  play

Die beliebten Fotos verleiten immer wieder zu gewagten Handlungen. Stürze und heranfahrende Züge waren die häufigsten Todesursachen. Insgesamt gab es im Jahr 2015 zwölf Selfie-Todesopfer. Durch Haiattacken starben acht Menschen. Ein Mann hat sich beim Selfie mit Waffe knipsen sogar versehentlich selbst erschossen.

10. Es gibt ein Buch, das komplett ohne den Buchstaben «E» geschrieben wurde.

  play

Der französische Schriftsteller George Perec hat 1969 einen ganzen Roman geschrieben, ohne darin auch nur einmal den Buchstaben «e» zu verwenden. Das Buch «La Disparation» erschien auf Französisch, wurde aber in mehrere Sprachen übersetzt – auch in Deutsch – ganz ohne den Buchstaben «e».

11. Nur fünf Prozent des Ozeans wurde bis jetzt von der Menschheit entdeckt.

  play

Dabei macht das Meer 70 Prozent der Erdoberfläche aus.

12. Alle Planten in unserem Sonnensystem hätten zwischen der Erde und dem Mond Platz.

  play

13. Eisbären sind gar nicht weiss. Ihre Haare sind durchsichtig. Und hohl.

  play
Wikipedia

So gelangt möglichst viel Sonnensicht auf die Haut der Tiere und die Bären können sich schneller aufwärmen. Ausserdem sind ihre Haare hohl. Innendrin sammelt sich Luft, die sich ebenfalls erwärmt und dafür sorgt, dass der Eisbär nicht so schnell wieder friert.

14. Es ist nicht schwierig, jemanden mit dem gleichen Geburtstag zu finden.

  play

Das sogenannte Geburstagsparadoxon besagt, dass in einer Gruppe von 23 Personen die Chance bei über fünzig Prozent liegt, dass du jemanden findest, der am gleichen Tag wie du Geburtstag hat. Der Jahrgang wird dafür nicht beachtet.

15. Wir Menschen werden nur mit zwei Grundängsten geboren: Die Angst, einen Abgrund herunterzufallen und laute Geräusche.

 
giphy

Alle anderen Ängste hängen mit Erfahrungen zusammen und haben wir im Laufe der Kindheit oder der Jugend erlernt.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax