Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Ende nicht in Sicht: «Assad ist so stark wie nie»

Wie geht es in Syrien weiter? Laut dem Schweizer Sicherheits-Experten Jean-Marc Rickli wird sich der Konflikt noch sehr lange hinziehen.

, Aktualisiert 112 Reax , 721 Views
teilen
teilen
19 shares
  play
REUTERS
Professor für Sicherheitspolitik: Jean-Marc Rickli über die Situation in Syrien. play
Professor für Sicherheitspolitik: Jean-Marc Rickli über die Situation in Syrien. zvg

Der russische Präsident Putin will das Assad-Regime stärken, der Westen hält daran fest, dass Assad gehen muss. Doch: «Assad ist stärker als je zuvor», sagt Jean-Marc Rickli, Professor für Sicherheitspolitik am Kings College in London zur «Aargauer Zeitung».

Die Russen kämpfen gegen alle Terroristen, nicht nur gegen ISIS – eine Strategie, die ISIS letztendlich nützt. «Solange Russland konkurrierende Gruppierungen bekämpft, profitiert ISIS.» Laut dem Experten gibt es zwei mögliche Szenarien: Der Westen wartet, bis sich die Russen verzetteln. Dann gibts Raum für neue Verhandlungen. Oder es kommt zu einer direkten Intervention gegen Assad, was sehr riskant wäre. Weil keine der Lösungen befriedigend ist, wird sich der Konflikt noch lange hinziehen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax