Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Enzyklopädie des Fremden: Codex Seraphinianus - Das mysteriöseste Buch der Welt

Als Luigi Serafini 1981 sein illustriertes Buch veröffentlichte, wusste niemand so recht, was es eigentlich war. Auch über 30 Jahre nach Veröffentlichung konnte man es immer noch nicht entschlüsseln und es bilden sich Mythen über die Entstehung und den Sinn des Buches.

, Aktualisiert 255 Reax , 3'570 Views
teilen
teilen
43 shares
  play
Alle Bilder: ZVG

«Codex Seraphinianus» ist eine illustrierte Enzyklopädie aus einer anderen, fremdartigen Welt. Der Text ist in einer Geheimsprache geschrieben, an der etliche Code-Knacker gescheitert sind. Das Buch erinnert in seinem Aussehen stark an die Kunst von Hieronymus Bosch und das mysteriöse «Voynich-Manuskript», das ebenfalls seit Jahren Fragen aufwirft.

Über die Entstehung des Buches ist sehr wenig bekannt und obwohl der Autor noch am Leben ist, bleibt dieser verschwiegen. Es handelt sich um Luigi Serafini, einen italienischen Künstler, Architekten, Illustrator und Designer. Gemäss eigenen Angaben hat er das Buch in 30 Monaten zusammengestellt und die Schrift hätte keinerlei Bedeutung. Sein Ziel war es, den Betrachter des Buches in eine kindliche Unsicherheit zu leiten. Kinder, die nicht lesen können, sehen die Buchstaben und wissen, dass sie einen Sinn ergeben, können sie aber nicht entziffern. Auch wenn Serafinis Aussage schlüssig sein mag, glauben tun ihm die wenigsten. Im Internet gibt es unzählige Kult-Anhänger die nach dem Sinn der Schrift und des Buches suchen.

Ob das Buch nun Sinn oder Unsinn ist, weiss leider niemand. Hier ein paar Beispiele.

1. Eine Art Kleider-Maschine?

  play

2. Fremdartige Vögel werden beschrieben.

play

3. Geschmackssinne? Gedanken? Wir wissen es nicht.

play

4. Ein seltsames Nashorn, oder sogar zwei?

play

5. Wie viel PS hat wohl dieses Ding?

play

6. Findet man so in keinem anderen Biologiebuch.

play

7. Meeresbewohner, irgendwie.

play

8. So werden also Menschen gemacht.

play

9. Oder werden sie doch etwa gepflückt?

play

10. Ein Spielplatz? Ein Schlachtfeld?

play

11. Ja, wir verstehen.

play

12. Süsses Haustier.

play

13. Wie war das nochmals mit der Mitose.?

play

14. Biomoleküle sehen komisch aus.

play

15. Das Schicksal des Autors vielleicht?

play

16. Auch Mode wird im Buch behandelt.

play

17. Verschiedene Völker werden beschrieben.

play

18.  Taktische Kriegsführung?

  play

 

19. Ein Rezept für eine feine Suppe.

play

20. Auch die Pflanzenwelt wird aufgezeigt.

play

21. Verschiedene, merkwürdige Städte.

play

Sinn oder Unsinn, was denkt ihr?»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax