Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Erkältung vorbeugen: Mit diesen 9 Tipps wirst du nie mehr krank!

Jeder Mensch wird im Schnitt 3-4 Mal im Jahr krank und gerade jetzt haben Viren und Bakterien wieder Hochkonjunktur. Und hats einen mal erwischt, wird man den Husten, Schnupfen und die Halsschmerzen nur mühsam wieder los. Damit dieser Zustand gar nicht erst eintritt, haben wir Tipps für dich gesammelt.

, Aktualisiert 2'426 Reax , 18'380 Views
teilen
teilen
149 shares

1. Handschuhe tragen

  play
Getty Images/Flickr RF


Sie sind nicht nur gut gegen die Kälte, sondern schützen uns besonders an öffentlichen Orten, wie Tram oder S-Bahn gegen Viren und Bakterien. Denn wenn wir den Zug-Knopf drücken und uns danach die Augen oder die Nase reiben, sind Krankheitserreger bereits auf dem Weg in unseren Körper.

2. Nase duschen

  play
Getty Images


Nicht nur der Körper muss sauber bleiben, auch die Nase! Dafür gibt es in der Apotheke spezielle Flüssigkeiten. Und so haben Erreger, die in erster Linie durch die Nase und die Augen in den Körper gelangen, keine Chance.

3. Sex

  play
Getty Images/Flickr RF


Am besten mit Orgasmus! Denn Zürcher Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Abwehrkräfte danach um ganze 30 Prozent ansteigen. Dafür muss man sich mindestens zwei Mal in der Woche Zeit für die schönste Nebensache der Welt nehmen.

4. An der frischen Luft spazieren

  play
Getty Images


Gerade im Herbst und Winter schadet die zu warme Heizungsluft unserem Immunsystem. Die kühle Luft ist da wirklich besser! Unsere Schleimhäute können austrocknen, wenn man zu lange in vier Wänden weilt und so extrem anfällig für Krankheitserreger werden.

5. Hände waschen und desinfizieren

  play
Getty Images


Obwohl man das schon als Kind gelernt hat, setzt man das im Erwachsenenalter zu wenig um. Am besten man wäscht sich mindestens fünf Mal täglich mit Seife die Hände und trocknet sie mit einem sauberen Tuch ab. Desinfektionsmittel für unterwegs sind ebenfalls nötig! Studien der Universität Michigan haben ergeben, dass Händewaschen Atemwegerkrankungen um 20 Prozent reduzieren kann. Ausserdem soll man darauf achten, Nägel nicht zu kauen und auch sonst seine Finger möglichst wenig in der Nähe des Mundes zu haben.

6. Keine Stofftaschentücher

  play
Getty Images


Manche Menschen tragen stets ein Stofftaschentuch bei sich und es mag auch schöner aussehen, doch, um eine Erkältung zu vermeiden, soll man nur Papier-Taschentücher brauchen. Diese sind viel hygienischer.

7. Genügend schlafen

  play
Getty Images


Im Bett pfusen ist sowieso supertoll, je länger, desto besser. Aber mindestens sieben Stunden pro Nacht sollten es sein. Laut einer Studie der Carnegie-Mellon-Universität in Pittsburgh riskieren Menschen, die weniger schlafen, etwa dreimal schneller eine Erkältung!

8. Fussbäder

  play
Getty Images


Hände, Kopf und Füsse sollen nie frieren. Bevor man zu Hause in warme Kuschelsocken schlüpft, soll man seinen Füssen ein Bad gönnen, wobei die Temperatur langsam gesteigert werden soll. Das fühlt sich nicht nur gut und entspannend an, sondern beugt auch Erkältung vor.

9. Arbeitsplatz putzen

  play
Getty Images/iStockphoto


Bakterien lauern überall, auch dort, wo du besonders viel Zeit verbringst - nämlich an deinem Arbeitsplatz. Deswegen sollst du zwischendurch mal deinen Tisch ordentlich abstauben und deine Computertastatur und das Telefon desinfizieren.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 06.12.2016
0 Reax