Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fies und glücklich: Die 15 gemeinsten Dinge, die Menschen getan haben

«Buzzfeed» hat seine Community nach ihren fiesesten Aktionen gefragt.

655 Reax , 40'302 Views
teilen
teilen
6 shares

1. Das Internet-Passwort

 

«Mein Mitbewohner schuldete mir zehn Dollar, gab mir aber nur sieben zurück. Also habe ich das Internet-Passwort geändert. Es hatte zehn Zeichen, ich gab ihm die ersten sieben. Ich habe ihm gesagt, er könne die restlichen drei haben, wenn er mir den Rest des Geldes gibt.»

2. Die Lampen-Diebin

«Als mein Freund und ich uns gestritten hatten, habe ich alle Lampen rausgeschraubt, während er rausging, um sich zu beruhigen. Ich habe sogar die Lampe im Ofen und im Staubsauger, weil der eine hatte, rausgeschraubt. Ich ging mit einem Sack voller Lampen zu einer Freundin, bei der ich über Nacht geblieben bin.»

3. Das Toilettenwasser

«Als ich in der fünften Klasse war, hat mich meine ganze Familie tierisch aufgeregt. Ich musste die ganze Wäsche bügeln, also habe ich das Glätteisen mit dem Toilettenwasser gefüllt.»

4. Die letzte Bratkartoffel

«Als ich jünger war, hab ich mal meiner Schwester in drei Paar ihrer Socken Löcher geschnitten. Weil sie mich nicht die letzte Bratkartoffel essen liess.»

5. Der geschmolzene Blauschimmelkäse

 

 

«Mein Ex dachte, es wäre lustig, mich zu betrügen. Also habe ich alle Sorten von Blauschimmelkäse in seinem Auto versteckt. Er braucht sein Auto immer nur am Wochenende. Als er sich reinsetzte schimmelte der Käse bereits seit einer Woche bei heissem Wetter vor sich hin.»

6. Die Hundebürste

«Als ich in der Mittelschule war, habe ich den Freund meiner Mutter gehasst. In erster Linie, weil er meinen Hund nicht mochte. Eines Tages, als ich alleine zu Hause war, habe ich seine Zahnbürste genommen und liess meinen Hund diese ablecken.»

7. Der Überraschungsbrief

«Der Blödmann, den ich kenne, hat nicht aufgehört, mir bei Snapchat seine Nacktbilder zu schicken. Also habe ich Screenshots gemacht, diese ausgedruckt und seiner Mutter geschickt. Jetzt hat er kein Telefon mehr.»

8. Das gehackte Instagram

«Ich habe kürzlich rausgefunden, dass meine ex-beste Freundin mit allen, die zuhören wollen, schlecht über mich redet. Also habe ich mich in ihr Instagram reingehackt und jeden einzelnen Post gelöscht, den sie je gemacht hat.»

9. Der Orangensaft

 

 

«Ein Mitarbeiter, den ich nicht mag, hat meinen Orangensaft getrunken und gemeint, ich hätte meinen Namen drauf schreiben sollen. Am nächsten Tag gab ich ihm seinen «Orangensaft». Er wusste aber nicht, dass es Wasser mit Makkaroni-Käse-Pulver war.»

10. Der Mückenstich

«Ich habe eine Mücke auf dem Arm meiner Freundin gesehen. Aber weil sie mich den ganzen Tag genervt hat, habe ich einfach nur zugesehen, wie die Mücke sie sticht. Es war so befriedigend.»

11. Die unerwiderte Liebe

«Als ich in der vierten Klasse war, gabs da einen Jungen, den ich mochte, er mich aber nicht. Als er auf seiner Xbox gespielt hat und dabei war, in den nächsten Level aufzusteigen, habe ich die Konsole von der Steckdose getrennt und er hat all seine Daten verloren.

12. Die böse Stiefmutter

«Ich war bei meinem Vater zu Hause und hatte eine ziemlich blöde Erkältung. Alles was ich wollte, war schlafen. Aber meine gemeine Stiefmutter (sie war nie nett zu mir) wollte, dass ich aufstehe und die Haushaltsaufgaben erledige (es waren nicht mal meine Aufgaben). Als ich den Tisch deckte, habe ich ihren Teller, die Gabel und das Messer abgeleckt. Damit sie auch eine Erkältung kriegt und so leidet wie ich.»

13. Die Explosion

 

 

«Mein Freund liebt die Energy Drinks am Morgen. Wenn er mich nervt, schüttle ich die Dinge wie wahnsinnig, damit sie dann in sein Gesicht explodieren.»

14. Die auseinanderfallende Hose

«Einmal sagte ein Kumpel etwas, um mich zu nerven. Also hab ich mich in sein Haus geschlichen und alle Nähte an seinen Hosen getrennt, so dass sie dann die ganze Zeit auseinanderfielen.»

15. Die Facebook-Rache

«Ich habe herausgefunden, dass der Typ, mit dem ich mich traf, noch vier andere Frauen datete. Er selbst hatte nicht mal ein richtiges Zuhause und schlief einfach jeweils bei jemandem von uns. Wir Frauen haben uns auf Facebook gefunden und uns zu einem Znacht verabredet. Wir haben dann ein Foto von uns gemacht und es ihm geschickt. Er ist voll ausgerastet. Wir habens dann noch bei Facebook gepostet und ihn markiert.»

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt und teilweise redigiert

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax