Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Für Fotos missbraucht: Schwan stirbt nach Touri-Attacke

Die Tragödie spielt sich am Ohridsee in Mazedonien ab.

, Aktualisiert 1'272 Reax , 7'273 Views
teilen
teilen
70 shares

Vor wenigen Wochen sorgte der Selfie-Terror bis zum Tod eines jungen Delfins in Argentinien für Entsetzen. Ein ähnlicher Skandal hat sich jetzt in Mazedonien abgespielt.

Ein Schwan nähert sich am Ohridsee einer Touristin. Diese packt das zutrauliche Tier an Hals und Flügeln, um mit ihm für Fotos zu posieren. Nach dem Shooting lässt die Frau das arme Wesen, das sich vergebens gewehrt hatte, verletzt zurück.

Gemäss Zeugenberichten bleibt der Schwan regungslos liegen und stirbt später an den Folgen der Touri-Attacke. Die Täterin soll eine Bulgarin sein, die mit einer Gruppe Freunden unterwegs war, wie «macedoniaonline» berichtet. Ob die lokale Polizei gegen sie ermittelt, ist nicht bekannt.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
8 Reax