Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Galaxy-Hersteller bietet Note-7-Opfer «Entschädigung»: Dieses Video wollte Samsung verschwinden lassen

In China wollte Samsung ein Video verhindern, das ein brennendes Galaxy Note 7 zeigt. Dafür boten Mitarbeiter des Konzerns dem Filmer 900 Dollar «Entschädigung». Der Kunde liess sich aber nicht auf den Deal ein.

, Aktualisiert 1 Reax , 434 Views
teilen
teilen
0 shares

Der Samsung-Skandal wird immer skurriler: Als ob die explodierenden Akkus nicht schon genug Schaden angerichtet haben, schreibt jetzt Samsung mit Bestechung von Konsumenten Negativschlagzeilen.

Konkret geht es um einen Kunden aus China, der von seinem verschmorten Galaxy Note 7 Videoaufnahmen angefertigt hat und diese im Netz verbreiten wollte. Als der koreanische Hersteller davon Wind bekam, entsandte dieser eiligst zwei Mitarbeiter zum Besitzer. Diese boten ihm eine «Entschädigung» von umgerechnet 900 Dollar an, wenn er die ganze Sache unter den Teppich kehren würde und das Video nicht veröffentlichte.

Samsung Halting Note 7 play
Verschmort und unbrauchbar: Ein Galaxy Note 7 von Samsung. Shawn L. Minter

Zhang Sitong, wie der ehemalige Feuerwehrmann laut einem Bericht der «New York Times» heisst, schickte die Samsung-Vertreter aber von dannen. Er entschied sich, das Video online zu stellen.

Zhang fühlt sich von Samsung über den Tisch gezogen. «Man sagte mir, in China gäbe es keine Probleme mit den Handys. Ich komme mir getäuscht vor.»  

Samsung sah sich daraufhin gezwungen, ein Statement zu veröffentlichen. Darin entschuldigt sich der Konzern bei den chinesischen Kunden. Es habe sich um eine missverständliche Kommunikation gehandelt. 

So oder so: Der Schaden, den sich Samsung mit seiner «unglücklichen Kommunikation» auf dem chinesischen Markt eingefangen hat, dürfte um ein Vielfaches höher sein als die Summe von 900 Dollar, die der Konzern dem wutentbrannten Besitzer zahlen wollte.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax