Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Generation-Clash: Kann man alles erreichen, wenn man es nur will?

Lieber Herr Ramspeck Die Wahl von Donald Trump hat uns gezeigt: Man kann im Leben alles werden, was man will. Und jeder kann alles sein. Eine Haltung, die eigentlich auf meine Generation zutrifft. Wir glauben an grenzenlose Möglichkeiten und lassen uns ungern Grenzen setzen, und das, obwohl uns dies weder unsere Eltern noch Grosseltern eingeredet haben. Wovon träumten Sie, als Sie jünger waren? Und finden Sie unsere Träumerei naiv oder haben wir den richtigen Ansporn an uns selber?

15 Reax
teilen
teilen
0 shares
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch) play
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch)
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch) play
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch)

Liebe Joëlle Wer zur Zeit meiner Jugend davon träumte, Millionär zu werden, indem er als Tellerwäscher anfängt, musste erst einmal nach Amerika auswandern. Uns wurde nahe gelegt, uns auf vernünftige Ziele zu konzentrieren. Man ging mit uns zu Berufsberatern, die unser Potenzial nüchtern einschätzten und für unseren Lebensweg sicher flankierte Pfade empfahlen. Wer sich heimlich für einen kommenden Fussballstar hielt, ging ins Kaufmännische, wer in der Mittelschule der Idee einer Zukunft als Raumfahrer oblag, wurde Lehrer. Das hatte auch damit zu tun, dass Vollbeschäftigung herrschte und es für jedes kleine und grosse Talent die realistische Entfaltungsmöglichkeit gab. Wir mussten uns nicht selbst erfinden, wir waren in den ökonomischen Aufschwung der Nachkriegszeit quasi statistisch eingeplant. Heute seid Ihr darauf angewiesen, euch zu euch selber etwas einfallen zu lassen, was euch nicht in einer Broschüre vorliegt. Dass man alles erreichen kann, wenn man – siehe Trump – bedenkenlos genug an sich glaubt, ist zweifellos ein beflügelndes Mantra. Durchaus ein Ansporn. Ich habe als Schüler von einer Geschichtsprofessur geträumt und wurde Journalist. Mit Abstrichen ein Unentschieden.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax