Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Generation Clash: Kindersegen oder Wirtschaftsfaktor

Lieber Herr Ramspeck Das Thema «Kündigung nach der Schwangerschaft» ist wieder in aller Munde. Mich stört bei der Thematik in erster Linie nicht die Hinterlistigkeit der Betriebe, sondern die Tatsache, dass Kinder nur als Wirtschaftsfaktor betrachtet werden. Wenn Frauen nicht eingestellt werden oder als Belastung gelten, weil sie den Kinderwunsch äussern, stirbt etwas in mir. Haben wir die Fähigkeit verloren, Kinder als das zu betrachten, was sie sind? Als kleine Wunder. Und keine blossen Zahlen.

8 Reax
teilen
teilen
0 shares
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch) play
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch)
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch) play
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch)

Liebe Joëlle

Man hat mich in dem Denken erzogen, dass eigene Kinder der grösste Reichtum sind, den das Leben zu schenken hat. Mit vier Kindern bin ich dann auch ziemlich reich geworden. Ich müsste aber lügen, wenn ich behauptete, es hätte mich materiell nicht belastet, für eine vielköpfige Familie zu sorgen. Nur empfand ich diese Belastung als eine Selbstverständlichkeit und niemals als eine Zumutung. In meiner Generation war es kein Thema, Kinderwunsch gegen «Lebensqualität» aufzurechnen. Also darüber nachzudenken, auf was alles man verzichten muss, wenn man plötzlich eine grössere Wohnung und später vielleicht eine längere Ausbildung zu finanzieren braucht. Es fällt mir heute aber schwer, ein Paar zu tadeln, das sich angesichts seiner Einkünfte darüber Gedanken macht, ob und wie viel Nachwuchs es sich leisten kann. Allein die Mieten und die obligatorische Krankenversicherung sind in Relation zu den Durchschnittseinkommen so enorm gestiegen, dass ich es verstehen kann, wenn ein Paar zu kalkulieren anfängt. Unsere gesamte Ökonomie ist in eine Schieflage geraten. Es ist die traurige Bilanz eines Wachstums, an dem nur wenige wirklich teilhaben.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
8 Reax