Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Hummus-Rabatt: Israelisches Restaurant vereint Juden und Araber

Ein Restaurantbetreiber aus dem israelischen Kfar Vitkin geht in Sachen Völkerverständigung neue Wege. Denn wenn Araber und Juden an einem Tisch Platz nehmen, wird über alles gesprochen, ausser über die Religion.

, Aktualisiert 271 Reax , 574 Views
teilen
teilen
35 shares
  play
zoomin.tv (Screenshot)

Jeder kann einen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Dies hat sich auch der Jude Kobi Tzafrir gedacht, als er in seinem Restaurant «Humus Bar» einen besonderen Rabatt eingeführt hat. Sitzen ein Jude und ein Araber am selben Tisch, dann zahlen sie nur noch die Hälfte. Gesprochen wird dann nicht über das Judentum oder den Islam, sondern über ganz alltägliche Sachen und dies bei einer leckeren Portion Hummus.

  play
KEYSTONE/AP/NASSER SHIYOUKHI

Das ist eine Reaktion auf das kritische Verhältnis zwischen der jüdischen und den muslimischen Bevölkerung in Israel. Bei den Protesten im Oktober sind laut dem palästinensischen Gesundheitsministerium 44 Palästinenser und sieben Israelis ums Leben gekommen. Tzafrir kann über die Vorfälle nur den Kopf schütteln. «Angst vor Arabern? Angst vor Juden? Für uns gibt es keine Araber, aber auch keine Juden. Für uns gibt es Menschen! Und wirklich grossartigen arabischen Humus und absolut lobenswerte jüdische Falafel. Nachschlag gibts gratis für jeden - egal ob Araber, Jude, Christ oder Inder. Wenn es eine Sache gibt, die diese Leute zusammenbringen kann, ist es Hummus», so der Gastwirt gegenüber «Time of Israel».

  play

Beim Essen haben Juden und Araber beide was davon. Hummus, dass aus Kichererbsen besteht, ist koscher und somit halal.

  play

Die Aktion im Restaurant wurde von beiden Seiten gut aufgenommen und bekommt auch über die Landesgrenzen hinaus immer wieder positive Reaktionen. Immer mehr Touristen nehmen den weiten Weg auf sich, um Tzafirs «Humus Bar» zu besuchen. Auf der eigenen Facebook-Seite zählt das Restaurant mehr als 4000 Likes.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 08.12.2016
1 Reax