Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Kleines Land - grosse Erfolge: Diese Schweizer Games rocken gerade die Welt

Schweizer Game-Entwickler haben gerade einen Lauf. Auszeichnungen hier, Kickstarter-Erfolge da, die Zukunft sieht gut aus fürs Spieleland Schweiz!

224 Reax , 5'740 Views
teilen
teilen
22 shares

«Far» hat es weit gebracht

 

Was für ein Moment für die Zürcher Game-Entwickler Don Schmocker und Goran Saric: Ihr Spiel «Far» wurde diese Woche an der E3, der wichtigsten Videospielmesse der Welt, gezeigt. Im Microsoft-Panel über Indie-Spiele flimmerte das Game der ambitionierten Entwickler über die riesige Leinwand. Tausende Gamer aus der ganzen Welt schauten zu.

«Es war für mich der beeindruckendste Augenblick bisher, unser Spiel auf der E3-Leinwand zu sehen. Man hockt in diesem riesigen Saal und da sind all die Leute, die dein Spiel sehen. Plus alle, die von zuhause aus zuschauen. Das muss man erst mal verdauen», erzählt Gamedesigner Don Schmocker blickamabend.ch.

Das «Far»-Kernteam: Don Schmocker (l.) und Goran Saric. play
Das «Far»-Kernteam: Don Schmocker (l.) und Goran Saric. ZVG

 

«Far» ist ein optisch eindrückliches Abenteuer-Spiel, in dem du einen kleinen Fahrer spielst, der mit einem speziellen Fahrzeug eine lange Reise unternimmt - und dabei ganz alleine klarkommen muss. Schauplatz ist ein ausgetrockneter Ozean, Friedhof von U-Booten und Tankern. Die aussergewöhnliche Atmosphäre hebt das Spiel von anderen Games ab.

Dutzende Besucher schauten die letzten Tage am «Far»-Stand vorbei, um das Spiel zu testen. «Wir kriegten viele positive Rückmeldungen. Auch die Medien waren sehr interessiert», sagt Schmocker.

Angefangen hat «Far» als Bachelorarbeit. Damals hat Schmocker noch alleine am Spiel gearbeitet. Inzwischen erhält er Unterstützung von Programmierer Goran Saric und Martina Hugentobler, die vor allem künstlerisch mitwirkt. Das Spiel soll Anfangs 2017 durch den Publisher mixtvision für PC und Xbox One veröffentlicht werden.

 

«Niche» rockt Kickstarter

  play
Team Niche

Ebenfalls auf einer Erfolgswelle reitet das Evolutions-Spiel «Niche». In «Niche» geht es darum, einer Tier-Familie beim Überleben zu helfen. Das Spiel basiert auf realistischer Genetik. Der Spieler muss seine Tierart der Umwelt anpassen, sie vor Raubtieren schützen und vor Krankheiten bewahren -  und dabei darauf achten, dass sein Gen-Pool gesund bleibt. Ende April startete die Truppe von «Niche» eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. 15'000 US-Dollar waren das Ziel. Nach drei Tagen hatte es «Niche» bereits erreicht, Wahnsinn! Ab da lief es wie geschmiert und bis zum Ende der Kampagne am 29. Mai kamen stolze 72'375 Dollar zusammen. Die originelle Spielidee überzeugt. Auf Reddit und Imgur schafften es «Niche»-Beiträge auf 100'000 Views.

 
Team Niche

«Das Feedback ist sehr positiv, wir haben über 200 E-Mails mit Vorschlägen zum Spiel erhalten», sagt Gamedesignerin Philomena Schwab zu blickamabend.ch. Schwab wollte erst Biologie studieren, entschied sich dann aber doch für ein Gamedesign-Studium. «Niche» war ihr Abschlussprojekt. Jetzt könnte es viel mehr werden. «Wir hoffen, dass wir etwa 50'000 Exemplare verkaufen können. Damit können wir unser vierköpfiges Team gut ein Jahr lang finanzieren», erklärt Schwab. Du fragst dich, wie man als Schweizer Game-Studio so eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne fährt? In einem ausführlichen Beitrag auf der Branchen-Webseite «gamasutra» erklärt Schwab das Erfolgsrezept.

Philomena Schwab leitet die Entwicklung von «Niche». play
Philomena Schwab leitet die Entwicklung von «Niche». Zvg

Auf dem Erfolg ruhen sich die «Niche»-Entwickler aber nicht aus. «Wir haben uns ins stille Kämmerchen zurückgezogen, um alle Arbeit in die Early-Access-Version zu stecken, die Ende Juli erscheinen soll», sagt Schwab. Early Access ist ein Programm auf der PC-Spiele-Plattform Steam. Dort können Nutzer Games, die noch in Entwicklung sind, bereits finanziell unterstützen und erhalten dafür eine Vorab-Version. Anfang 2017 wird das Spiel voraussichtlich Goldstatus erreichen und für Windows, Mac, Android und iOS erscheinen.

 

«Late Shift» zeigt Innovation

 

Game trifft Film in «Late Shift». Die Macher nennen «Late Shift» den ersten interaktiven Spielfilm der Welt. Denn als Zuschauer wählt man während des Filmes, wie die Protagonisten handeln. 180 Entscheidungspunkte befinden sich im Film, der sieben mögliche Enden hat. Der Film läuft trotz Entscheidungen nahtlos weiter. Das Feature nennt sich CtrlMovie und wurde in der Schweiz entwickelt. «Late Shift» ist eine deutsch-englische Ko-Produktion. An der Apple-Konferenz WWDC (Worldwide Developers Conference) am 13. Juni wurde der Film als besonders gutes Beispiel für eine tvOS-Erfahrung gelobt. Sogar am Filmfestival Cannes wurde «Late Shift» schon gezeigt! Wenn dich die aussergewöhnliche Film-Erfahrung glustig macht, kannst du den ersten Teil des Films im AppStore gratis herunterladen.

«Airhearts» macht den Sommer bunt

  play

Bereits einen grossen Hit verbuchen kann Blindflug Studios. Ihr Spiel «First Strike», ein Strategiespiel über fiktive Atomkriege wurde letztes Jahr von 1,3 Millionen Menschen gespielt, wie CEO Moritz Zumbühl blickamabend.ch erzählt. Der nächste Hit soll noch diesen Sommer erscheinen. «Airhearts ist ein bunter Twinstick-Shooter in einer farbenfrohen Welt voller Flugzeuge und fliegenden Fischen», erklärt Zumbühl. Im Sommer soll eine erste Version im Early-Access-Programm erscheinen. «Ich habe heute den ersten spielbaren Prototypen erhalten, es sieht schon gut aus», sagt Zumbühl.

Alle Spiele von Blindflug Studios haben etwas gemeinsam: sie haben eine ernste Botschaft. Bei «First Strike» geht es um die Militarisierung, in «Cloud Chasers», geht es um die harte Reise von Flüchtlingen und «Finance Mission Heroes» soll den bewussten Umgang mit Geld vermitteln. Die Botschaft wird Spielern dabei aber nie aufgedrückt, eine Falle, in die andere serious Games oftmals tappen. Die Botschaft von «Airhearts» ist noch geheim. Wir konnten Zumbühl aber entlocken, dass es an «Cloud Chasers» anknüpft.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 08.12.2016
1 Reax