Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Meine Frau Jessica ist eine Heldin»: Diese emotionalen Worte zeigen, wie viel Krankenschwestern leisten

In einem rührenden Facebook-Post schreibt ihr Mann, wie sehr er sie bewundert.

, Aktualisiert 5'056 Reax , 36'186 Views
teilen
teilen
292 shares
  play

Philip Urtz aus New York, USA, ist mit einer Krankenschwester verheiratet. Er liebt seine Jessica nicht nur von ganzem Herzen, sondern bewundert sie auch grenzenlos. Für die harte Arbeit, die sie tagtäglich leistet. Dies bringt er in einem rührenden Post auf der Facebook-Seite «Love What Matters» zum Ausdruck. Seine emotionalen Worte wurden schon fast 7'000 Mal geteilt.

Postby

«Das ist meine Frau Jessica beim Abendessen nach einem 14-Stunden-Tag. Sie kommt von der Arbeit nach Hause, hat gerade mal genug Zeit, etwas zu essen und geht dann ins Bett, um morgen ihre nächste Schicht zu beginnen.

Sie steht früh auf, um sich für ihren Tag fertig zu machen. Sie will morgens nicht gestört werden und das respektiere ich. Sie duscht, bindet ihre Haare zusammen, schnappt sich ihr Mittagessen, gibt mir und unserem Hund einen Kuss und verlässt das Haus.

Bei ihrer Arbeit steht sie Menschen an den schlimmsten Tagen ihres Lebens bei. Schlaganfälle, Auto- und Motorradunfälle, Stürze, Brüche, Hirnschäden und mehr. Sie kümmert sich um Mütter, Väter, Schwestern, Brüder, Freunde und Familien.

Es ist egal, wer du bist oder was passiert ist. Sie wird sich um dich kümmern. Sie hat meistens keine Mittagspause und kaum Zeit, sich auch nur einmal zu setzen.

Sie kommt nach 14 Stunden nach Hause und zieht ihre Schuhe aus. Schuhe, in denen sie durch Blut und Tränen gelaufen ist. Sie will sich einfach nur noch hinsetzen.

Ich frage sie nicht nach ihrem Tag, weil sie zuhause nicht mehr über ihre Arbeit reden möchte. Aber wenn sie doch Redebedarf hat, dann höre ich ihr zu.

Manchmal kommt sie glücklich nach Hause und manchmal traurig. Aber egal, wie sie sich fühlt – sie erscheint am nächsten Tag immer wieder pünktlich zu ihrer Schicht.

Meine Frau ist eine Krankenschwester. Meine Frau ist eine Heldin.»

Krankenpflege sei der am meisten unterschätzte Beruf meint Denise Marie, deren Kommentar zum Facebook-Beitrag am häufigsten geliked wurde. Damit hat sie wohl nicht ganz Unrecht. Deshalb sollten wir uns die Worte von Philip Urtz alle zu Herzen nehmen und «Danke» sagen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax