Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Musiker Jack Savoretti im Interview: «Die Songs sind ein Dankesbrief»

Jack Savorettis Musik wurde durch «Grey’s Anatomy» bekannt. Er erzählt, was er an seiner ehemaligen Heimat Schweiz vermisst.

10 Reax
teilen
teilen
5 shares
Savoretti gibts im Januar in Zürich zu sehen. play
Savoretti gibts im Januar in Zürich zu sehen. Redferns

Blick am Abend: Können wir das Interview auf Deutsch führen? Du hast doch eine Schule in der Schweiz besucht, nicht?

Jack Savoretti: Mein Deutsch ist leider überhaupt nicht gut. Ich schäme mich etwas, das zu sagen, denn meine Grossmutter ist Deutsche. Und ja, ich ging wirklich in der Schweiz zur Schule, jedoch im Tessin. Mein Italienisch ist daher recht gut, aber Deutsch spreche ich leider nicht wirklich.

Gibt es einen roten Faden, der sich durch dein neues Album «Sleep No More» zieht?

Auf meiner neuen Scheibe singe ich über Dinge, die mich in der Nacht wach halten. Die schönen, aber auch die schlechten Dinge. Da ist nur ein schmaler Grat dazwischen, aber beides lässt mich oft nicht schlafen. Darum habe ich dem Album diesen Titel gegeben.

Du hast verraten, dass deine neuen Songs wie ein Liebesbrief an deine Frau sind. Wie darf man das verstehen?

Eigentlich ist es mehr ein Dankesbrief als ein Liebesbrief. Ich erkenne, wie wichtig es ist, wenn ich Leute um mich habe, die loyal sind und mich unterstützen. Ich meine konkret meine Frau, meine Kinder und die Leute, mit denen ich zusammenarbeite. Je reifer man wird, desto mehr merkt man, dass es im Leben eigentlich nicht um die eigene Person geht, sondern vielmehr um die Leute um sich herum.

Anfang 2017 wirst du zwei Konzerte in der Schweiz geben. Ist das ein besonderes Gefühl für dich?

Die Schweiz war meine Heimat für zehn Jahre. Darum ist es immer sehr speziell, dorthin zurückzukehren, die frische Luft zu riechen und die Natur zu geniessen. Es ist wie ein Heimkommen in einem Teil der Welt, wo ich mich immer sehr wohlfühle.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax