Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues Patent angemeldet: Wird der iRing Apples nächster Geniestreich?

Apple wurde ein neues Patent bewilligt. Der iRing soll Fotos machen, Nachrichten verschicken und noch viel mehr können.

, Aktualisiert 432 Reax , 2'656 Views
teilen
teilen
39 shares
  play

Verschreibt sich Apple dem Smart-Schmuck? Nach der Apple Watch könnte bald der iRing kommen. Das kürzlich bewilligte Patent beschreibt einen Ring mit rundum Touchscreen. Navigiert werden soll mit dem Daumen, wie «Dailymail» berichtet. Ähnlich wie die Apple Watch soll der Ring mit dem iPhone gekoppelt werden können und beispielsweise vibrieren, wenn man Nachrichten erhält.

Kleine Kamera

Der Ring soll zehn Millimeter breit werden und 20 Millimeter Durchmesser haben. Aufgeladen wird er durch einen kleinen Anschluss an der Ring-Kante. Mit einem Mikrophon sollen Träger Nachrichten diktieren können. Eine kleine Kamera soll sogar Fotos schiessen können.

Fit und smart

Natürlich würde der Ring auch für Fitness-Fanatiker interessant sein. Herzrate, Körpertemperatur und andere Gesundheits-Kennzahlen werden ebenfalls gemessen. Getragen würde er übrigens nicht am Ringfinger, sondern am Zeigefinger. Via Motion-Tracking soll der Ring zudem die Handschrift einer Person erkennen und lernen können.

Vorerst bleibt der iRing Zukunftsmusik. Wenn Patente überhaupt eingelöst werden, dann kann dies oft noch Jahre dauern.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax