Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

User gefrustet: WhatsApp klaut uns die Enter-Taste

WhatsApp hat ein neues Update. Und obwohl es einige ziemlich coole neue Features hat, nervt es schon jetzt viele User.

100 Reax , 7'815 Views
teilen
teilen
0 shares
User müssen sich umstellen: Zum Schicken statt Return-Taste (unten) blaues Pfeil-Symbol (oben) drücken. play
User müssen sich umstellen: Zum Schicken statt Return-Taste (unten) blaues Pfeil-Symbol (oben) drücken. Screenshot Whatsapp

Wer schon das neue WhatsApp-Update auf seinem Smarthpone installiert und kürzlich eine Nachricht per WhatsApp-Messenger verschickt hat, den erwartete eine böse Überraschung: Die Enter-Taste funktioniert plötzlich nur noch als Textumbruch. Vorbei sind die Zeiten, in denen man damit eine Nachricht verschicken konnte. Das geht jetzt nur noch über den blauen Pfeil rechts vom Textfeld. Menschen, die mit der Enter-Taste ständig versehenlich halb fertige Sätze verschickt haben, kommt die Änderung wohl zu Gute. Aber jeder, der das schnelle Tippen und Versenden bevorzugt, wird neu stark ausgebremst.

Ab sofort können Fotos im Whatsapp-Messenger direkt verziert werden. play
Ab sofort können Fotos imWhatsapp-Messenger direkt verziert werden. ZVG

Trotzdem bietet die neue WhatsApp-Version auch einige ziemlich coole Features: Wer seinem Chat-Partner ein Foto schickt, kann das Bild jetzt direkt mit Emoijs, Text oder einer Zeichnung aufpimpen. In Videos kann nach dem Aufnehmen hineingezoomt werden und neu wird in der WhatsApp-Kamera auch der Front-Blitz unterstütz. Selfies gelingen so in besserer Qualität. Eine weitere Funktion, die wir bereits von Snapchat kennen.

Per Link oder QR-Code lassen sich neue Teilnehmer in Gruppenchats einladen. play
Per Link oder QR-Code lassen sich neue Teilnehmer in Gruppenchats einladen. Screenshot Whatsapp

Auch Gruppenchats haben eine neue Funktion erhalten. Um Teilnehmer einzuladen, kannst du ihnen als Gruppenadministrator neu einen Link per E-Mail schicken oder einen QR-Code generieren. Damit wird das Eröffnen eines vollständigen Gruppenchats stark vereinfacht. Und die Personen, die du einladen willst, müssen sich nicht einmal auf deiner Kontaktliste befinden.

Das Update steht Android-Usern schon seit dem 3. Oktober zur Verfügung. Seit heute ist die Version 2.16.12 auch im Apple-Store erhältlich.

Für Feiglinge So macht man via SMS Schluss
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax