Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Plagiat oder Hommage? Diese 5 Blockbuster haben bei anderen Filmen abgeschaut

Liessen sich diese Top-Filme von anderen Filmen inspirieren, oder wurde hier knallhart geklaut?

, Aktualisiert 257 Reax , 20'298 Views
teilen
teilen
8 shares

1. Alien (1979)

 

Während eines Transportfluges erreicht ein Minenraumschiff ein Notsignal von einem fremden Planeten. Bei der Exkursion des Planeten wird ein Crew-Mitglied von einem Monster angegriffen und bekommt unbemerkt einen Symbionten in seinen Körper verplanzt. Am Bord des Raumschiffs schlüpft der Symbiont und versucht die gesamte Crew zu töten.

Geklaut von: It! The Terror from Beyond Space (1958)

Während einer Mission zum Mars schleicht sich ein Eidechsen-Monster auf ein Raumschiff und versucht die gesamte Crew zu töten.

Hintergrund

Viele Szenen ähneln sich stark. So wird in beiden Filmen versucht, das Monster mit einem Flammenwerfer zu bekämpfen, es gibt eine Verfolgung durch enge Luftschächte und sogar das Ende ist gleich. Ein Produzent von Alien gab zu, dass die Filmemacher den Klassiker aus den 50er Jahren in einer Endlosschlaufe ansahen, um nicht zu ähnlich zu sein.

2. The Fast and the Furious (2001)

Die Strassen werden von Rennfahrern unsicher gemacht, die Lastwagentransporte übefallen. Die Polizei vermutet, dass ein Ring von illegalen Untergrund-Autorennen dahinter steckt. Ein Polizist geht Undercover, um die Rennfahrer zu infiltrieren. Der Polizist befreundet sich mit den Rennfahrern, verliebt sich in die Schwester des Anführers und sieht die Gruppe als seine neue Familie. Am Schluss des Films entscheidet sich der Polizist, den Verbrecher laufen zu lassen.

Geklaut von: Gefährliche Brandung (1991)

Eine Bande Bankräuber macht die Stadt unsicher. Die Polizei vermutet, dass ein Ring von Surfern hinter den Einbrüchen steckt. Ein Polizist geht Undercover, um die Surfer zu infiltrieren. Er befreundet sich mit den Verbrechern, verliebt sich in die Frau der Gang und sieht die Gruppe als seine neue Familie. Am Schluss des Films entscheidet sich der Polizist, den Verbrecher laufen zu lassen.

3. Toy Story 3 (2010)

 

Zum Leben erweckte Spielsachen werden von ihrem Besitzer Andy nicht mehr gebraucht, weil er an die Uni geht. Die Spielsachen werden an einen Kinderhort verschenkt, brechen dort allerdings aus, um wieder bei Andy zu sein. In einer dramatischen Schlussszene kämpfen die Spielsachen auf einer Mülldeponie um ihr Leben.

Geklaut von: Der tapfere kleine Toaster (1987)

Zum Leben erweckte Haushaltsgegenständen machen sich auf die abenteuerliche Suche nach ihrem ehemaligen Besitzer, weil er an die Uni geht. In einer dramatischen Szene werden die Haushaltsgegenstände von einer Müllpresse bedroht und kämpfen ums Überleben.

Hintergrund

Sowohl Toy Story 2 und 3 haben starke Überschneidungen mit dem Disney-Film aus den 80er Jahren. Dies ist kein Zufall, denn viele Mitarbeiter der «Toy Story»-Reihe, inklusive des Regisseurs, waren bei der Produktion von «Der tapfere kleine Toaster» beteiligt.

4. Der König der Löwen (1994)

Das Löwenjunge Simba ist der Sohn des Königs. Der Böse Onkel von Simba tötet den König in einer Schlucht und hetzt seine Hyänen auf Simba. Simba flieht in den Dschungel und kommt als ausgewachsener Löwe zurück, um seinem Onkel den Thron zu nehmen.

Geklaut von: Kimba, der weisse Löwe (1965)

Das Löwenjunge Kimba ist der Sohn des Königs. Nachdem sein Vater von einem Jäger in einer Schlucht getötet wurde, flüchtet Kimba in den Dschungel. Während seiner Abwesenheit erlangt der böse Löwe Claw, mithilfe seiner Hyänen, die neue Herrschafft über das Tierreich. Als erwachsener kehrt Kimba zurück und fordert Claw zum Kampf.

Hintergrund

Handlung, Schauplätze und sogar die Figuren sind komplett gleich. Die Ähnlichkeiten der beiden Filme ist so stark, dass Synchronsprecher Matthew Broderick dachte, «Der König der Löwen» sei ein Remake von «Kimba, der weisse Löwe». Obwohl die Übereinstimmungen auf der Hand liegen, ging die Produktionsfirma von «Kimba, der weisse Löwe» keine rechtlichen Schritte ein, weil sie einen Kampf gegen Disney als hoffnungslos einstuften.

5. Für eine Handvoll Dollar (1964)

Ein einsamer Cowboy gelangt in ein abgelegenes Dorf an der Grenze zu Mexiko. Das Dorf wird von zwei rivalisierenden Gangs beherrscht, die der Cowboy gegeneinander ausspielt. Als der Plan des Cowboys auffliegt, wird er gefangen genommen und gefoltert. In der Nacht schafft er es zu entkommen und steckt das Haus der einen Gang in Flammen. Die Gang vermutet einen Anschlag der Rivalen und es folgt ein blutiges Massaker, indem alle Beteiligten sterben.

Geklaut von: Yojimbo – Der Leibwächter (1961)

 

Ein herrenloser Samurai gelangt in ein abgelegenes Dorf. Das Dorf wird von zwei rivalisierenden Gangs beherrscht, die der Samurai gegeneinander auspielt. Als der Plan des Samurais auffliegt, wird er gefangen genommen und gefoltert. In der Nacht schafft er es zu entkommen und steckt das Haus der einen Gang in Flammen. Die Gang vermutet einen Anschlag der Rivalen und es folgt ein blutiges Massaker, indem alle Beteiligten sterben.

Hintergrund: Western-Regisseur Sergio Leone behauptete, dass beide Filme von einer alten Legende inspiriert waren und somit kein Plagiats-Vorwurf rechtlich wäre. Gerüchten zufolge wusste Leone jedoch ganz genau, dass sein Film ein Remake von «Yojimbo» sein wird und war völlig überrascht, dass die Rechte von der Produktionfirma nicht gekauft wurden. Nach einer Klage von den Machern von «Yojimbo» wurde der Konflikt aussergerichtlich geschlichtet.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax