Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Prost auf die Plauze! Australische Brauerei macht Bier aus Bauchnabelfusseln

Hast du dir auch mal die Fussel aus dem Bauchnabel rausgepult und gedacht: «mhh, daraus könnt ich doch ein leckeres Bier machen!» Eine australische Brauerei setzt diesen Traum nun in die Realität um.

125 Reax , 642 Views
teilen
teilen
14 shares
Belly Button Beer

Die verrückten Brauer der 7 Cent Brewery, in Australien, haben sich zum Ziel gesetzt, nicht die traditionellen Wege einzugehen, sondern mit ihrem Bier zu überraschen. Die drei Ingenieure haben sich an der Uni kennengelernt und wurden durch ihren endlosen Bier-Enthusiasmus sofort zu den besten Freunden. Als das Trio einen Namen für ihre Brauerei suchten, beschlossen Brendan Baker, Matthew Boustead und Doug Bremner, den Bier-Göttern ein Opfer zu erbringen und verbrannten ihr altes Sofa. Alles was davon übrig blieb, waren ein paar alte Cent-Münzen, die zwischen den Sitzen geklemmt waren - sieben Cent, um genau zu sein.

«Im Bauchnabel wuchern allerlei interessante Dinge.»

Sammeln neue Zutaten für ihr Bier: Brendan Baker, Matthew Boustead und Doug Bremner play
Sammeln neue Zutaten für ihr Bier: Brendan Baker, Matthew Boustead und Doug Bremner Facebook
 

Für ihre neuste Bier-Kreation benutzen sie als Zutaten: Zitronen-Schalen, Koriander und eben Bauchnabelfusseln... Das Trio ging bei der Untersuchung der Fusseln sehr wissenschaftlich vor, wie sie gegenüber 9 News bestätigen. Bei der genaueren Betrachtung ihrer Bauchnabel, haben die Brauer festgestellt, dass «allerlei interessante Dinge dort rumwuchern, unteranderem auch Hefepilze.» Nachdem diese Hefepilze auf ihre Verträglichkeit getestet wurden, züchtete das Trio grosse Mengen des Pilzes, um genug für einen Brand zu haben. «Es ist vollkommen sicher, Hefe ist Hefe - egal woher es kommt», versichtert Doug Bremner. Das «Belly Button Beer» gibt es momentan (zum Glück) nur in ausgewählten Pubs in Melbourne. Das Motto für ihr neustes Bier lautet übrigens: «Um Vorwärts zu kommen, musst du manchmal etwas zurückgeblieben sein.» Wir sind jetzt schon gespannt, welche Bier-Sorten den verrückten Australiern als nächstes einfällt.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
3 Reax