Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Rektor wollte messen: Weil ihr Rock zu kurz war, musste sie auf die Knie

Mittelalterliche Szenen in Kentucky, USA - Um zu prüfen ob ihr Rock zu kurz sei, musste eine Schülerin auf die Knie. Der Vorfall ist keine Seltenheit, nimmt die Prüderie in Amerika immer mehr zu?

, Aktualisiert 599 Reax , 23'863 Views
teilen
teilen
31 shares

Amanda Durbin ist eine Schülerin der Edmonson County High School in Kentucky (USA). Als sie letzte Woche wegen ihrem Kleid zum Rektor musste, war sie ziemlich überrascht. Zu «WBKA» sagt die 17-jährige Schülerin: «Ich fühlte mich, als hätte ich etwas Falsches gemacht, obwohl ich wusste, dass ich nichts verbrochen habe. Das Kleid, das ich an diesem Tag trug, war überhaupt nichts Besonderes.»

Amanda trug immer gerne Kleider - bis jetzt. play
Amanda trug immer gerne Kleider - bis jetzt. Amanda Durbin via Facebook

 

Das sahen die Lehrer und der Rektor etwas anders. Gemäss Schulregel darf ein Rock nämlich nicht mehr als fünf Inches (ca. 13cm) über den Knien aufhören. Um zu überprüfen, ob ihr Rock nun zu kurz sei, nahm der Rektor den Massstab hervor und forderte Amanda dazu auf, auf die Knie zu gehen. Verständlicherweise wurde das der Schülerin zu unangenehm und sie bestand darauf, dass ihre Eltern bei der Untersuchung anwesend sind. Die Schulbehörde gestattete dies zwar, Amanda durfte allerdings nicht in die Klasse zurück und musste ganze zwei Stunden im Rektorzimmer auf ihre Eltern warten. Der Rektor selbst fand, dass: «mit dem Outfit nichts falsch sei», trotzdem bestand er darauf, es zu überprüfen.

Amandas Highschool in Kentucky play
Amandas Highschool in Kentucky WBKO

 

Den Test bestand die Schülerin, der Abstand war nicht grösser als fünf Inches. Jedoch wollte der Rektor eine zweites Mal testen und Amanda musste mit erhobenen Händen durch das Zimmer laufen. Durch die Bewegung rutschte ihr Rock natürlich hoch, zu hoch. Schlussendlich war es ein Verstoss von rund acht Zentimetern und Amanda wurde nach Hause geschickt. Ihre Mutter versteht die ganze Aufregung überhaupt nicht: «Das ist ein Kleid, mit dem man in die Kirche gehen könnte», sagte sie.

Der Vorfall ist keine Seltenheit, schon 20 bis 30 Mädchen wurden wegen Verstosses der Kleiderordnung nach Hause geschickt.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax