Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schlau durch quetschen: Stressbälle machen kreativ

Schon seit Jahren weiss man, dass Stressbälle Kreativität fördern. Nun hat eine Studie erforscht welche Arten von Bällen, welches Denken stimulieren. Wir sagen dir wie du zum kreativen Master-Mind wirst.

, Aktualisiert 73 Reax , 1'792 Views
teilen
teilen
17 shares
 
youtube

Mehrere Studien bewiesen, dass das Berühren und Bewegen von Objekten (beispielsweise ein Stressball) in der Hand kognitive Prozesse im Gehirn stimulieren. Nun wollten es Forscher genauer wissen und untersuchten welche Bälle, welches Denken fördern.

In einer neuen Studie mussten Probanden einen Kreativitätstest durchführen, während sie einen weichen Ball, oder harten Ball drückten. Der Test bestand aus mehreren Kriterien wie Visualisierung, Problemlösung und anderen kreativen Kategorien. Zum Beispiel musste man unvollendete Figuren mit einem Bleistift fertig zeichnen oder abstrakte Rätsel lösen. Wie sich herausstellte, eignen sich weiche Bälle vor allem für «divergierendes Denken», also mehrere Gedankenstränge auf einmal, gut geeignet für Brainstorming oder Mind-Maps. Harte Bälle sind dagegen vor allem für «konvergierendes Denken» förderlich, also wenn man verschiedene Lösungen und Alternativen bewerten muss.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax