Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

SVP-Gutjahr im Wahlspecial: «Unternehmen im Mittelpunkt»

Blick am Abend hat ausgewählten Kandidaten 26 Fragen gestellt. Hier die interessantesten Antworten.

, Aktualisiert 21 Reax , 169 Views
teilen
teilen
15 shares
play

Welches war Ihr bestes Schulfach, welches das schlechteste?
Deutsch war mein Lieblingsfach – mit Physik/Chemie stand ich schon eher auf Kriegsfuss.

Welche Superkraft hätten Sie gerne?
Einfach zufriedene, friedliche Menschen machen. Und natürlich, Entschuldigung, möglichst viele Wähler für mich zu begeistern.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Für mich keine Frage – Wilhelm Tell.

Wer ist Ihr Vorbild?
Es gibt ganz viele unscheinbare Menschen, so ganz nah unter uns, die sich für andere Menschen engagieren.

Haben Sie schon einmal gekifft?
Nein, da habe ich als Sportlerin zum Glück keine Erfahrung.

Mit welchem Verkehrsmittel sind Sie am liebsten unterwegs und wieso?
Mit meinem Auto, das bedeutet für mich Unabhängigkeit.

Wie viel verdienen Sie pro Monat?
Als Unternehmerin sieht man das Unternehmen (Ernst Fischer AG, Stahl- und Metallbau) im Mittelpunkt und da wird nicht verdient, sondern mit dem notwendigen Gewinn für und in die Zukunft investiert.

Wurden Sie schon einmal verhaftet?
Nein, ich war offensichtlich immer etwas schneller als die Polizei ...

Ihr Lieblings-Fast-Food?
Fischchnusperli von einem Stand am Bodensee mit frischen Bodenseefischen. 

Wie alt waren Sie, als Sie wirklich wussten: «Ich will in die Politik?»
Eigentlich war das gar nicht mein tiefster Wille. Obwohl ich mich bereits mit 17 der SVP Amriswil anschloss. Aber wie sagt man so schön: Der Appetit kam mit dem Essen.

Wie viel kostet Ihr Wahlkampf?
Da er noch im vollen Gange ist, habe ich noch keine endgültige Übersicht. Zudem erfahre ich aus meinem ganzen Umfeld eine tolle Unterstützung, wo ich keine Einblicke habe.

Würden Sie Flüchtlinge aufnehmen?
Da ist in meiner kleinen Wohnung leider kaum Platz.

Ihr Motto?
Wer etwas bewegen will, muss sich selbst bewegen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax