Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Um seinen Retter zu sehen: Dieser Pinguin schwimmt jedes Jahr 8000 Kilometer

Auch wenn es zuerst nicht so aussah. Pinguin Dindim ist auch dieses Jahr wieder zu seinem Freund zurückgekehrt, der ihm einst das Leben gerettet hat.

7'185 Reax , 40'484 Views
teilen
teilen
514 shares
Er rettete ihm das Leben Pinguin schwimmt jedes Jahr 8'000 km zu seinem Menschen-Freund

Der 71-jährige Brasilianer Joao Pereira de Souza fand 2011 einen aussergewöhnlichen Freund: Den Pinguin, den er später Dindim nennen sollte. Dindim lag damals verhungernd und verklebt mit Erdöl an einem Strand einer Insel in der Nähe von Rio de Janeiro. Souza entschloss sich, dem armen Geschöpf zu helfen und päppelte ihn auf - wie er Globo TV erzählte, dauerte es über eine Woche, bis er den Pinguin vollständig von der Ölschicht befreit hatte.

 

Eine aussergewöhnliche Freundschaft

Als sich Dindim von den Strapazen erholt hatte, brachte ihn Souza zurück an den Ort, an dem er ihn gefunden hatte und liess ihn frei. Nie im Leben hätte er damit gerechnet, dass der Pinguin wieder zu ihm zurückkommen würde - doch genau so war es: Vier Monate später kehrte Dindim an denselben Strand zurück und traf dort wieder auf seinen Retter. Der Pinguin ging daraufhin auch mit Souza nach Hause und lebte dort als Haustier.

play
Von Rio nach Feuerland sinds 4000 km. GoogleMaps

Der Biologe Joao Paulo Krajewski, der Souza für Globo TV interviewt hat, erzählte der englischen Zeitung «The Independent», er habe so etwas noch nie gesehen. «Ich glaube, der Pinguin glaubt, Joao sei ein Pinguin und Teil seiner Familie.»

«Dieses Jahr kommt Dindim nicht mehr.»

Dindim verbrachte seither jeweils acht Monate im Jahr mit Souza, und vier Monate vor der Küste Argentiniens, wo er hinschwimmt, um sich fortzupflanzen und zu brüten. Zwischen Souzas Strand und Feuerland an der argentinischen Südspitze liegen etwa 4000 km Distanz – Hin und Her sind das 8000 km.

Vier Jahre lang legte der Pinguin regelmässig diese grosse Strecke zurück, um seinen Retter wieder zu sehen. Doch dieses Jahr sah es aus, als würde Dindim nicht mehr auftauchen. Denn erstmal seit 2011 musste Joao seinen Geburstag am 24. Juli allein mit seiner Frau Creusa feiern. «Ich bin mir sicher, dieses Jahr kommt Dindim nicht mehr», sagte er zu der Nachrichtenagentur dpa in Provetá. Doch siehe da, am 1. August stand der treue Pinguin plötzlich wieder vor seinem Haus. Wenn das nicht wahre Freundschaft ist!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax