Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Uni von Oxford hat gewählt: Smiley ist das «Wort des Jahres»

Erstmals in der Geschichte der Oxford Dictionaries ist das Wort des Jahres gar kein richtiges Wort.

, Aktualisiert 140 Reax , 655 Views
teilen
teilen
17 shares

1. Heute hat der Oxford-Dictionaries-Verlag, der zur gleichnamigen Uni gehört, das lachende Smiley mit den Tränen zum englischen Wort des Jahres 2015 gewählt

play

«Auch wenn Emojis von Jugendlichen schon seit langer Zeit benutzt werden, ist die Emoji-Kultur erst in den vergangenen Jahren teil des Mainstream geworden», heisst es in der Pressemitteilung des Verlages.

2. Emojis seien mitten im Leben angekommen.

Auch wenn sie in realen Szenen eher creepy wirken.

3. Sogar US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton fragt die Wähler, ihre Stimmung in Emojis auszudrücken.

4. Aber eigentlich ist das Tränen-Smiley ja keine Überraschung

play

Wir berichteten am 23. April auf der Titelseite der Print-Ausgabe, dass ebendieses Smiley das beliebteste Emoji der Welt ist.

5. Immerhin sind die Engländer volksnaher als die Deutschen, welche «Smombie» zum Jugendwort 2015 wählten.

play

«Smombie» sei ein Zusammenzug aus Smartphon & Zombie. Blöderweise hat keiner das Wort je benutzt, bevor es zum Jugendwort gekürt wurde (jedenfalls auf Twitter nicht).

6. Abr zurück nach England: Dort landeten andere Wörter wie «Lumbersexual», «Dark Web» oder «Ad Blocker» nur auf den hinteren Plätzen

play

7. Für alle, die es nicht wissen: «Lumbersexual» bedeutet laut Wiktionary «sein äusseres Erscheinungsbild dem Stereotyp eines Holzfällers anpassend».

"...AND THAT'D OK !! " #beard #barba #plaid #lumberjack #lumbersexual

A photo posted by LUMBERSEXUAL (@lumbersexual) on

...oder auf deutsch: Hipster mit Karohemd.

8. Übrigens machte das Smiley heute auch in der deutschen Medienszene Furore: als Kundigungsgrund.

play

Die deutsche Zeitung die «Welt» schmiss heute ihren Kolumnisten Matthias Matussek raus. Der hatte bei einem  laut Chefredaktor «durchgeknallten» Facebook-Posting zu den Anschlägen in Paris ein Smiley-Symbol in unpassenderweise verwendet.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax