Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Unklarheit um Schmuddelvideo: «Es ist kein Hardcore-Kinderporno»

Ein höchst anstössiges Video kursierte in einer St. Galler Primarschule. Ob es sich dabei wirklich um einen Porno handelt, ist unklar.

, Aktualisiert 25 Reax , 119 Views
teilen
teilen
15 shares

Die Kantonspolizei befasst sich zurzeit zusammen mit der Jugendanwaltschaft St. Gallen mit dem Fall «Kinderporno in der Schule Grossacker in St. Gallen». Letzten Dienstag kursierte ein Video über Whatsapp unter den Schülern. Das Video mit «kinderpornographischem Inhalt» war über einen Klassenchat verbreitet worden, dem viele Sechstklässler angehörten, wie Medien über das Wochenende berichteten. Bei den Akteuren soll es sich um Drittklässler handeln. Gemäss Gerüchten habe eine 14-Jährige gefilmt. Heute schilderte die Jugendanwaltschaft St. Gallen gegenüber Blick am Abend den Inhalt des Videos: «Zwei vollständig angezogene Buben stellen einen Geschlechtsverkehr von hinten im Stehen dar. Der knapp 30-sekündige Film wurde im Freien gedreht. Ganz am Schluss ist das nicht erigierte Glied, das knapp über den Hosenbund herausragt, des einen Buben sichtbar», sagt Roman Dobler, Sprecher der Staatsanwaltschaft St.Gallen.«Zurzeit stellt sich die Frage, ob es sich dabei um den Tatbestand der Pornographie handelt, oder ob es ein kindlicher Erotik-Film ist.» Weiterhin unklar ist auch, wer die Darsteller sind, wann und wo und wer den Film gedreht hat. «Dies ist Gegenstand der Ermittlungen.» Kinderpornographie ist ein Offizialdelikt, die Akteure, auch Kinder, machen sich grundsätzlich strafbar. Auch

CVP-Politiker Michael Hugentobler, ehemaliger Lehrer und Social-Media-Experte, betont: «Den Kindern ist es schlicht nicht bewusst, dass sowohl Herstellung, Konsum und Besitz solcher Videos strafbar sind.» Nicht nur das: Auch Eltern und Lehrer sind verunsichert. «Es braucht viel mehr Aufklärung, und die Eltern müssen sich mit vermehrter Aufmerksamkeit diesen Fragen stellen.» 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax