Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Verkäuferin gibt Auskunft: So fühlt es sich an, als junge Frau in einem Sex-Shop zu arbeiten

Man könnte denken, es sei ganz schön gfürchig, als Frau in einem Sex-Shop zu arbeiten. Eine junge Frau stellte sich kürzlich auf Reddit diversen Frage und zeigt: So schlimm ist es gar nicht. Und die Stammkunden sind echt interessant!

397 Reax , 29'526 Views
teilen
teilen
0 shares
Das «Beweisfoto» der Verkäuferin play
Das «Beweisfoto» der Verkäuferin Reddit

Die Fragen und Antworten wurden aus diesem englischen Beitrag übersetzt. Die Foren-Moderatoren haben versichert, dass es sich bei der Frau wirklich um jemanden handelt, der in einem Sex-Shop arbeitet. Dann wollen wir mal sehen, was sie so zu erzählen hat:

1. Frage: «Hast du viele Stammkunden?»

Antwort: «Ja klar, ich nenne sie die DVD-Jungs. Die kommen immer wieder mal vorbei und leihen eine DVD aus. Viele von ihnen sind super Typen und es kommt vor, dass wir uns stundenlang über Gott und die Welt unterhalten.»

2. Frage: «Wie gehst du damit um, wenn dich jemand nach deinem Job fragt?»

Antwort: «Den meisten Leuten sage ich es entweder mit einem Witz oder gerade ins Gesicht. Ich schäme mich nicht für meinen Beruf. Wenn die Leute ein Problem mit meinem Job haben, ist das ihre Sache. Ich habe wahrscheinlich den besseren Sex als sie.»

3. Frage: «Wirst du oft von Kunden belästigt?»

Antwort: «Nicht so oft, wie in der Bar, in der ich zuvor gearbeitet habe. Ein Typ hat mal seinen Penis ausgepackt und ein anderer fragt mich immer wieder, ob ich Lust auf ein Date mit ihm habe.»

4. Frage: «Wie alt sind deine ältesten Kunden?»

Antwort: «Ein 92-Jähriger kam mal vorbei, um Toys für sein 22-jähriges Sugerbaby zu kaufen. Ich freute mich für ihn.»

5. Frage: «Wie viel würde es kosten, einen Abguss meines Penises zu machen?»

Antwort: «Etwa 60 Dollar - und er wird sogar vibrieren!»

6. Frage: «Ist es unangenehm, wenn Freunde oder Verwandte in den Laden kommen und etwas kaufen möchten?»

Antwort: «Eigentlich nicht. Wenn Leute aber diese sehr ausführlichen Geschichten erfinden, warum sie etwas kaufen, dann wird es seltsam. Ich habe keine Illusionen über Sex. (Fast) jeder hat ihn. Sex besser machen zu wollen, ist eine gute Sache.»

7. Frage: «Denkst du, dass Frauen, die mit ihren Partnern in Sex-Shops gehen, sich nicht trauen, nach dem zu fragen, was sie wollen?»

Antwort: «Das kommt sehr auf das Pärchen an. Oft schicke ich die Männer in eine andere Laden-Ecke, während ich mit den Frauen bespreche, was für sie funktionieren könnte. Bleiben die beiden die ganze Zeit beieinander, sagen die Frauen oft Dinge wie: ‹Ich brauche nichts, Schatz, du bist genug für mich.›»

8. Frage: «Kaufen die Leute heutzutage überhaupt noch Porno-Filme?»

Antwort: «Internet-Pornographie hat dem Geschäft sicherlich geschadet. Wir machen den Grossteil unseres Umsatzes aber mit Toys. Bei uns hast du eine Garantie auf alle Geräte, was viele Online-Shops nicht bieten.»

9. Frage: «Was ist deine Lieblings-Szene aus einem Porno-Film?»

Antwort: «Ich liebe alles, was mit Piraten zu tun hat!»

10. Frage: «Kam schon mal jemand in deinen Laden und hat gleich eine Kiste voll Toys gekauft?»

Antwort: «Klar. Es gibt Leute, die kaufen gleich zehn Toys auf einmal. Meistens für Partys.»

11. Frage: «Was ist das Schlimmste an deinem Job?»

Antwort: «Die Chefetage. Die Verkäuferinnen und unsere Chefs sind toll, aber die Laden-Besitzer sind stur und unangenehm.»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax