Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Von Naturkatastrophen bedroht: Die 10 gefährlichsten Städte der Welt

Eine Versicherung hat die zehn Metropolen ermittelt, in denen die meisten Leute durch Naturkatastrophen gefährdet sind. Riskant lebt demnach vor allem die Bevölkerung in Asien und die Bewohner einer Stadt in den USA.

, Aktualisiert 679 Reax , 3'907 Views
teilen
teilen
15 shares

Platz 10: Teheran

  play
Reuters/Raheb Homavandi


In der Metropolregion rund um die iranische Hauptstadt leben etwa zwölf Millionen Menschen. Hier treffen die Anatolische und die Eurasische Platte aufeinander. Dadurch gibt es ein hohes Risiko von Erdbeben.

Platz 9: Los Angeles

  play
AFP Photo/Timothy A Clary


Die grösste Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien ist für ihre Nähe zur San-Andreas-Verwerfung bekannt, die den Untergrund immer wieder beben lässt. In der Region um LA leben knapp 15 Millionen Menschen.

Platz 8: Shanghai

  play
Reuters


Die bedeutende Industriestadt liegt an der Mündung des Jangtsekiang, des längsten Flusses Chinas, ins Ostchinesische Meer. Hochwasser ist hier keine Seltenheit.

Platz 7: Kalkutta

  play
AFP Photo/Dibyangshu Sarkar


Mit 14,1 Millionen Einwohnern ist die Region um die indische Stadt der drittgrößte Ballungsraum des Landes. Hier drohen Überflutungen, Tsunamis und Hurrikane.

Platz 6: Nagoya

  play
Reuters/Kyodo


Die japanische Hafenstadt liegt auf einer Halbinsel im Pazifik. Hier drohen vor allem Tsunamis. 2,3 Millionen Menschen leben hier.

Platz 5: Jakarta

  play
Reuters/Supri


Die Region um die Hauptstadt von Indonesien beherbergt 28 Millionen Menschen. Zwei Fünftel der Fläche von Jakarta liegen unterhalb des Meeresspiegels. Vor allem Erdbeben und Fluten bedrohen die Bevölkerung dort.

Platz 4: Osaka-Kobe

  play
AP Photo/Koji Sasahara


Die Region um die japanischen Städte Osaka und Kobe beherbergt knapp 15 Millionen Menschen. Neben heftigen Erdbeben - zuletzt 1995 - drohen Überflutungen, Taifune und Sturmfluten.

Platz 3: Pearl River Delta (China)

  play
AFP Photo/Alex Ogle


Die Region um das Delta des Perlflusses beherbergt unter anderem Hongkong und ist die Heimat von über 42 Millionen Menschen. Es ist die durch Sturmfluten am stärksten gefährdete Region. Hinzu kommt das Risiko durch Zyklone und Überschwemmungen.

Platz 2: Manila

  play
Getty Images/Dan Kitwood


Die Bevölkerung der Hauptstadt der Philippinen hat neben Erdbeben vor allem heftige Taifune zu befürchten. Im vergangenen Jahr fegte «Haiyan» über die Region hinweg und hinterliess eine Spur der Verwüstung. Rund 7500 Menschen starben, mehr als vier Millionen wurden obdachlos.

Platz 1: Tokio-Yokohama

  play
AFP Photo/Yoshikazu Tsuno


37 Millionen Menschen leben in der Gegend um die zwei japanischen Städte, die durch Erdbeben, Monsune, Tsunamis und Überflutungen bedroht werden. Bei einem Erdbeben 1923 starben mehr als 142'000 Menschen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax