Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Von Raser-Clowns bis Buffet-LKWs: Die 7 skurrilsten Polizeibilder der Schweiz

Was der Polizei nur so alles begegnet…

458 Reax , 5'761 Views
teilen
teilen
175 shares

1. Nicht so läss: Am 21. September 2016 stoppt die Zuger Polizei einen Rumänen-Trucker, der während der Fahrt sein linkes Bein in die Höhe hält. Etwas gar lässig, finden wir. «Fahrlässig», findet die Polizei.

  play
Zuger Polizei

2. Es hatte sogar Platz für Kanarienvögel: Am 12. August 2015 stoppt die Luzerner Polizei einen Konvoi nach Tunesien, weil die Fahrzeuge massiv überladen sind. In einem Fahrzeug sind gar Kanarienvögel verstaut. Vor der Weiterfahrt müssen die Lenker umpacken und mehrere hundert Franken Bussgeld bezahlen.

  play
Luzerner Polizei

 

3. Das Munitionswägeli der Zürcher Chaoten: Zwei Tage vor der diesjährigen 1.-Mai-Feier hinterlassen auf ihrem «Saubannerzug» 200'000 Franken Sachschaden – und dieses «Munitionswägeli». Da war gar die Stadtpolizei baff. «Das habe ich noch nie gesehen», sagt Polizeisprecher Marco Cortesi am Telefon.

  play
Stapo Zürich

4. Unschöne Überraschung: Wegen eines Bedienungsfehlers fährt eine 79-jährige Automobilistin mit ihrem VW Polo durch das Fenster eines Wohnhauses und bleibt in der Öffnung stecken. Es entsteht beträchtlicher Schaden – und dieses ungewöhnliche Bild.

  play
Kapo Aargau

5. Rollendes Zmorgebuffet: Kaffeemaschine, Schneidbrett, Früchtekorb, Zahnseide. Dieser Lastwägeler wollte es sich in seiner Kabine ganz gemütlich machen. Dumm nur: Am 11. November 2012 gerät der 51-jährige Deutsche mit seinem rollenden Wohnzimmer in eine Schwerverkehrskontrolle der Kantonspolizei Schwyz.

  play
Kapo Schwyz

6. Noch mehr Puff: Der Fahrer dieses LKWs hatte sogar zwei Kaffeemaschinen in der Kabine. Er wurde im März desselben Jahres in Schaffhausen erwischt.

  play
Kapo Schaffhausen

7. Clowns mit Bleifuss: Diese zwei Damen sind am 22. Februar 2012 unterwegs von St. Gallen an die Fasnacht im Thurgau. Und das ein bisschen zu schnell: Bei der Ausfahrt der A1 in Mörschwil geraten sie in eine Radarfalle. Lächeln bitte! Hier zur ganzen Geschichte.

  play
Kapo St. Gallen
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax