Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wie geht das? Woher kommt eigentlich das Wort Bistro?

14 Reax , 100 Views
teilen
teilen
0 shares
Im Bistro gehts schnell, denn es gibt nur Snacks. play
Im Bistro gehts schnell, denn es gibt nur Snacks. Getty Images

In dem karg möblierten Lokal werden Alkoholika beziehungsweise Kaffee serviert, das Speiseangebot ist überschaubar. Über die Herkunft des Worts kursiert eine hübsche Geschichte. Während der Befreiungskriege gegen Napoleon zwischen 1816 und 1818 war Paris von siegreichen russischen Soldaten besetzt. Den Kosaken war es untersagt, während des Dienstes zu bechern, so schlichen sie sich heimlich in die örtlichen Lokalitäten. Da der Alkohol fix serviert werden musste, schrien sie «bystro, bystro» (russisch für «schnell»). Der Begriff Bistro ist aber erst 1884 zum ersten Mal belegt. Man vermutet, er kommt von «bistraud» (kleiner Diener oder Helfer des Weinhändlers). Einige Forscher glauben, dass er sich von «bistouille» ableitet: nordfranzösische Umgangssprache für Kaffee mit einem Schuss Weinbrand – von «bis» für doppelt und «touiller», mischen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren