Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Würdest du hier übernachten? Die 11 gruseligsten Spuk-Hotels

In diesen Hotels ist nichts mit Erholung. Angeblich gehen hier Geister um. Die Gruselgeschichten werden von Hotel zu Hotel gfürchiger.

, Aktualisiert 2'566 Reax , 41'158 Views
teilen
teilen
101 shares

1. Das Stanley Hotel, Colorado

  play
Getty Images

Dieses Hotel war so unheimlich, dass sogar Stephen King Angst bekam. Aus seinen Erlebnissen dort schrieb er «The Shining». Ins Leben gerufen wurde das Hotel von Freelan Oscar Stanley, Gründer der Automarke Stanley. In Raum 217 soll der Geist eines Zimmermädchens hausen und Gästen beim Packen helfen. Im Raum 418 sollen Kinderstimmen und Herumgerenne hörbar sein. Der Geist von Stanleys Frau spiele zudem ab und zu Piano im Musikzimmer. Das Hotel verfügt über eine eigene Psychiaterin, Madame Vera.

2. Das Crescent Hotel, Arkansas

  play
Getty Images

Als es 1886 gebaut wurde, war es als Luxus-Hotel und Wellness-Oase gedacht. Nach weniger Zeit ging es aber bankrott und wurde als Schule für junge Frauen neueröffnet. 1937 wechselte der Besitzer erneut, jetzt war es Norman G. Baker. Er machte ein Spital aus dem Hotel, obwohl er keine medizinische Ausbildung hatte. Wasser aus den nahen Quellen verkaufte er als Heilmittel gegen Krebs. Weiterhin soll er an diversen Patienten herumexperimentiert haben. Heute sollen mehrere Geister das Hotel heimsuchen: Norman Baker, eine Krankenschwester, eine Krebs-Patientin, eine ehemalige Studentin, die vom Dach sprang und noch viele mehr.

3. Das Ballygally Castle Hotel, Irland

  play
Getty Images

Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Lady Isobella Shaw wurde von ihrem Mann, Lord James Shaw, angeblich im Turmzimmer eingesperrt, nachdem sie den gemeinsamen Sohn zur Welt brachte. Lord Shaw wollte sie verhungern lassen, also sprang Isobella aus dem Fenster und starb. Seit über 400 Jahren soll ihr Geist das Schloss heimsuchen, auf der Suche nach ihrem Sohn. Heute ist das Schloss ein Hotel, Isobellas Suche ist aber noch nicht abgeschlossen. Gäste hören immer wieder jemanden an ihre Türe klopfen. Mitten in der Nacht.

4. Weekly Mansion Akasaka, Tokio

  play
zvg

Dieses Hotel hat den Ruf der verwunschensten Ortes in Tokio. Gäste berichten von Nebel in den Räumen und seltsamen Gefühlen während des Schlafes. Angeblich soll es sich anfühlen, wie wenn Hände durch deine Haare fahren. Männer berichten von Frauenhänden, Frauen sprechen von groben Pranken, die sie zu Boden drücken.

5. Das Russell Hotel, Sydney

  play
zvg

Die Nachbarschaft des Russell Hotels könnte besser sein. Kriminalität und Prostitution sind weit verbreitet. Im Hotel selbst geht es vor allem in einem Raum gespenstisch zu und her: Raum 8. Gäste berichten von einer dunklen Gestalt, die von der Decke hinunterschaue. Geister von Prostituierten und Freiern sollen zusätzlich die Gänge unsicher machen. Das Hotel nimmts mit Fassung und bietet Geistertouren an.

6. Le Pavillon Hotel, New Orleans

  play
wikimedia/gonk

Hier sollen mindestens fünf Geister leben. Der interessanteste davon ist ein Hippie-Geist. Er soll ein junger Mann in psychedelischer Kleidung sein, der den Gästen Streiche spielt und ihre Sachen versteckt.

7. Das Talbot Hotel, England

  play
Getty Images

Hier stand das im Jahr 1100 erbaute Fotheringay Schloss, der Ort an dem Mary, Königin der Schotten, geköpft wurde. Das Schloss wurde abgerissen, aber das Treppenhaus fand seinen Weg ins Talbot Hotel. Der Legende nach stieg Mary diese Treppen hinunter, bevor sie hingerichtet wurde. Bis heute soll ihr Geist das Treppenhaus heimsuchen und ein Gemälde von ihr soll von der Wand «hinunterspringen».

8. Grand Hyatt Taipei, Taiwan

  play
zvg

Dies ist kein altes Spukschloss, sondern ein erst 1989 erbautes Top-Hotel. Erbaut wurde es jedoch auf dem Boden eines ehemaligen japanischen Gefängnisses und Hinrichtungsgeländes aus dem zweiten Weltkrieg. Anwohner meiden das Hotel. Sie glauben, dass Geister der Hingerichteten es heimsuchen. Sogar Jackie Chan stürmte eines Nachts aus seiner Suite, weil er etwas Seltsames gefühlt hatte.

9. Das Fairmont Banff Springs Hotel, Kanada

  play
zvg

Zur Abwechslung mal ein gutwilliger Geist: Sam McAuley war Hotelpage und hat sein Hotel so geliebt, dass er sogar nach seinem Tod weiterhin im Hotel arbeiten soll. Gäste berichtet von einem alten Mann, der ihnen das Gepäck abgenommen hatte, aber dann plötzlich verschwunden sei.

10. Myrtles Plantation, Louisiana

  play
wikimedia/Bnet504

Diese Gaststätte wurde auf einem alten Indianerfriedhof erbaut. Seit 1700 wurden mindestens zehn Morde in diesem Haus begangen. Das Hotel wird von zwölf Geistern heimgesucht. Darunter das Sklavenmädchen Chloe, das von anderen Sklaven erhängt wurde, nachdem sie zwei Kinder vergiftet hatte. Ausserdem berichten Gäste von unheimlichen Geräuschen und Handabdrücken, die plötzlich auf Wänden erscheinen.

11. Das Karosta Gefängnis-Hotel, Lettland

  play
Getty Images

Gedacht als Krankenhaus wurde das Gebäude von den Nazis und den Sowjets als Militär-Gefängnis verwendet. Tausende Häftlinge starben hier. Heute können Gäste hier die «echte Gefängnis-Erfahrung» erleben. Das beinhaltet ein Verhör und verbale Angriffe. Falls man ungehorsam wird, können auch physische Übergriffe stattfinden. Touristen müssen vor dem Besuch ein Formular ausfüllen, dass sie mit all dem einverstanden sind. Die Geister der ehemaligen Insassen sollen Glühbirnen aus den Lampen drehen, Türen öffnen und unheimliche Geräusche verursachen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax