Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Zürcher Party-Organisator gesteht: «Ich habe einen lebensgrossen ET in meinem Wohnzimmer»

ZÜRICH - Seit 13 Jahren sind Raphael Monsch und Simon Oeschger im Zürcher Party-Business eine feste Grösse. Jetzt bringen sie die 80er in Form eines Autos nach Zürich.

, Aktualisiert 15 Reax , 207 Views
teilen
teilen
15 shares
Das ist die ET-Figur, die Raphael Zuhause stehen hat. play
Das ist die ET-Figur, die Raphael Zuhause stehen hat. ZVG

Der DeLorean – das Auto von Marty McFly aus «Back to the Future» – kommt nach Zürich. Das Modell ist das einzige von zehn Replicas in ganz Europa, welches mit den Originalteilen nachgebaut wurde. Er parkiert morgen an der Pure80’s-Party vor dem Club Adagio. Alle Fans des Kultstreifens können Selfies mit dem DeLorean oder dem Hooverboard schiessen.

Seit 13 Jahren organisieren Raphael Monsch (38) und Simon Oeschger (35) die bekannten «Pure80’s»-Partys. Den Wagen lassen sie morgen wegen des Geburtstags extra von Deutschland nach Zürich bringen.

Es ist nicht der erste gut inszenierte PR-Coup der beiden Zürcher: Zum fünfjährigen Jubiläum karrten sie Kitt aus der Serie «Knight Rider» in die ehemalige Toni-Molkerei. 1400 kreischende Fans bejubelten das Auto. Zum Sechsjährigen kam Samantha Fox, zum Siebenjährigen brachten die beiden Milli Vanilli Fab Morvan auf die Bühne und 2010 buchten sie David Hasselhoff.

«Die Mode der 80er prägt uns bis heute»

«Wir sind halt mit Knight Rider und Back to the Future aufgewachsen, deshalb freuen wir uns jeweils selber wie kleine Kinder auf diese Specials», sagt Monsch. Und Oeschger meint: «Es war ein tolles Jahrzehnt mit guter Musik. Und die 80er-Mode prägt uns bis heute.»

Die beiden sind unter anderem grosse Jackson- und Madonna-Fans und erfreuen sich auch privat am Kult und den Filmen der 80er. Monsch hat gar einen lebensgrossen ET zu Hause und Oesch­ger spielt ab und zu «Super Mario» oder «Mega Men» auf seiner Nintendo NES-Konsole.

«Für unsere Partys bauen wir ganze Welten mit Requisiten und so auf», sagt Monsch. So haben Sie schon zahlreiche Partys mit Filmen als Motto gemacht, oder auch Themen wie das Bravo, die Sendung «Wetten dass...?» aufgegriffen oder einfach mal die Spielkonsolen früherer Jahre ins Scheinwerferlicht gerückt.

«Unsere Events lösen Erinnerungen aus. Deshalb sind sie so beliebt», sagt Monsch. Oeschger ergänzt: «Und natürlich wegen der grossartigen Musik, zu der man super mitsingen und tanzen kann.»

Samstag, 24. Oktober, 22 Uhr, Club Adagio in Zürich. Infos und Tickets: www.pure80s.ch

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax