Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

15 Möglichkeiten, Single zu bleiben: So wirst du dein Date los!

Hast du jemanden kennen gelernt und dich mit dieser Person verabredet? Möchtest du dafür sorgen, dass es nicht zu einem zweiten Treffen kommt, weisst aber nicht wie? Befolge diese Tipps, dann kann nichts mehr schief gehen.

, Aktualisiert 1'501 Reax , 27'291 Views
teilen
teilen
53 shares

1. Lass deinen Sinn für Humor zu Hause und haue stattdessen krampfhafte Schenkelklopfer raus.

«Ist dir warm? Dann komm ich dir lieber nicht näher!» ist ein Garant, dass dein Date in Gedanken die Flucht ergreift. Auch Sprüche, die annähernd so klingen, als hättest du sie beim «Bachelor» aufgeschnappt, wie zum Beispiel: «Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?», kannst du nicht mal mit einem Augenzwinkern wieder gut machen. Sind also ideal für dein Ziel.

  play

 

2. Pünktlichkeit wird völlig überbewertet.

Deshalb kannst du locker 20 Minuten zu spät erscheinen, 15 tun es auch. So signalisierst du deiner Verabredung, dass du auch künftig nicht in der Lage sein wirst, an Geburtstage oder Jahrestage zu denken.

 

 

3. Grabe alte Fotos aus.

Falls du vor hast, dein zukünftiges Date online kennen zu lernen, bevor du es in die Wüste schickst, dann sorge dafür, dass deine Bilder aus den Ferien in Italien aus dem  Jahre 1995 stammen, als du noch alle Haare auf dem Kopf hattest. Und deine Kleider kein XL auf dem Etikett trugen. Die Überraschung ist sehr gross, wenn er oder sie dein echtes Ich sehen.

 

4. Bestell einen koffeinfreien Espresso oder Caramel-Macchiato aus Sojamilch.

Erzähle deiner Begleitung auch gleich von deinen Erfahrungen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Mit allen Details. Sie soll schliesslich alles über deine innere Welt wissen. Aber sie soll nicht nach einem zweiten Treffen dürsten, um noch mehr Infos zu bekommen.

 

 

5. Versuche stets, dein Bier schneller zu trinken als dein Date oder schenk ungefragt nach.

Das wird sofort das Gefühl wecken, dass du es nicht abwarten kannst, eine heisse Nummer zu schieben. Ist er/sie aber tatsächlich auf Sex aus, nimm ihm/ihr die Lust, indem du mit «Stösschen» oder «Prösterchen» anstösst.

 

 

6. Staune über die grosse Portion deines Gegenübers.

Nach einem «Willst du das alles essen?» fühlt sich jede Frau fett und jeder Mann an seine Mutter erinnert.

 

 

7. Frag den Lebenslauf ab.

An sich schon optimale Schweigeminuten kannst du mit Füllsätzen wie «Hast du Hobbys?» oder «Wo siehst du dich in zehn Jahren?» aufpeppen.

 

 

8. Muss du auf die Toilette, so künde es laut an.

Aber nicht irgendwie. Am besten klingen Sätze wie «Ich muss für kleine Mädchen» oder «für kleine Königstiger». Das weist auf «einen Menschen hin, der ein neurotisches Verhältnis zu den eigenen Körperfunktionen hat», schreibt «Welt am Sonntag».

 

 

9. «Too much information» gibts nicht.

Egal ob es um dein Sexleben, deine Gesundheit oder deine nervige Angewohnheiten geht - lass alles raus. Intime Details werden dein Date bestimmt schnell überfordern.

 

 

10. Lasse dein äusseres Erscheinungsbild ruhig zur Nebensache werden.

Oder besser gesagt, krame deine besten optischen Liebestöter hervor. Sorge weiter für kleine Extras, wie dreckige Fingernägel, spriessende Nasenhaare und Schuppen auf den Schultern.

 

 

11. Nimm die Redewendung «Sich gut riechen» wörtlich.

Doch eine ganze Flasche von orientalischem Vanille-Zimt-Kokosnuss-Duftwasser auf deinem Körper reicht nicht. Iss vor dem Date ein Knoblauch-Zwiebel-Brot und spüle das mit Bier runter. Diese Kombination haut jede und jeden garantiert um. Ein zweites Date bleibt aus.

 

 

12. Falls der Kellner dein Getränk nach fünf Minuten nicht bringt, beschwer dich sofort lautstark.

Freundlich musst du dabei nicht bleiben. Schliesslich soll nicht nur die Servicekraft, sondern auch deine Begleitung mitbekommen, dass du dir das nicht gefallen lässt. Für dich ist nur das Beste gut genug.

 

 

13. Leg dein Telefon auf den Tisch und schalte es auf keinen Fall stumm.

Das Handy ist dazu da, erreichbar zu sein. Die melodischen Klingeltöne wurden erfunden, um gehört zu werden. Damit keiner deiner Freunde im Gruppenchat denkt, du seist unhöflich, sollst du auch jedes Katzenbild, dass da verschickt wird, sofort kommentieren. Dein Date kann ja warten.

 

 

14. Untermale die ruhige Nahrungsaufnahme mit kreativen Schmatzgeräuschen.

So verdeutlichst du, dass du mit Tischmanieren nicht viel am Hut hast. Dabei vergeht deinem Date der Appetit und eure gemeinsame Zeit ganz schnell.

 

 

15. Bezahle nur für das, was DU gegessen hast.

Am besten rechnest du im Vorfeld genau aus, wieviel 5/7 der Weinflasche kosten - denn genau so viel hast du getrunken - und überlass den Rest deinem Date. Trinkgeld brauchst du auch keins zu geben. Wenn der freche Kellner die 15 Rappen einfach so einsteckt, solltest du ihn darauf aufmerksam machen, dir dein Rückgeld zurückzugeben.

  play
KEYSTONE/Christian Beutler
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
8 Reax