Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Älter als sein Schatten: Zehn geniale Dinge aus 70 Jahren Lucky Luke

Der grossartige Lucky Luke feierte seinen 70. Geburtstag! Doch auch diese zehn Dinge aus dem berühmten Western-Comic werden wir nie vergessen.

163 Reax , 6'124 Views
teilen
teilen
15 shares

1. Averell

Averell hatte den Intellekt einer Tomate, die Weitsicht eines Maulwurfs und war zu jeder Stunde hungrig wie eine ganze Armee. Er klaute auch lieber Kühe als Pferde, weil er diese auch essen konnte. Hach, wir lieben ihn <3. So sieht Averell übrigens im echten Leben aus.

 
Alle Gifs: giphy

 

2. Rantanplan

Wenn Averell ein Tier wäre, dann wäre er mit Sicherheit Rantanplan. Der Gefängnishund hat null Interesse daran, in irgendeiner Form die Gefangenen zu bewachen. Ihn stört höchsten, dass er bei einem Ausbruch beim Essen gestört wird. Auf Grund seiner Popularität wurden für den tollpatschigen Köter gar eigene Comic-Strips gezeichnet.

  play
wikipedia

 

3. Jolly-Jumper

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine Frau, die ihn stützt ... oder ein Pferd auf dem Mann sitzt. Jolly kann einfach alles: Auf Bäume klettern, Schach spielen, die Wäsche aus dem Saloon abholen und er trinkt seinen Kaffee am liebsten ohne Zucker. Jolly in Real-Life.

 

 

4. Die grosse Frage

«Warum beginnt die Zählung der Lucky Luke Alben erst mit Band 15 und wieso ist sie trotzdem vollzählig?» Als Kinder haben wir uns den Kopf darüber zerbrochen. Die Antwort hat hingegen einen ziemlich unspektakulär, lizenzrechtlichen Grund: Im Jahr 1977 gingen die «Lucky Luke Rechte» vom Koralle-Verlag an den Ehapa-Verlag. Zu diesem Zeitpunkt waren aber noch die ersten 14 Alben aus dem ersten Verlag auf dem Markt, deshalb startete man mit dem Heft 15. Die Bände 1 bis 14 hat man dann einfach in neuer Übersetzung und mit neuer Zählung in die laufende Reihe aufgenommen.

 

 

5. Joe

Wir sind ehrlich. Eigentlich hätten wir dem aufbrausenden, kleinen Joe gerne auch einen Erfolg gegönnt. Egal was er auch versuchte, am Ende ging alles schief. In der heutigen Zeit würde der kleine Wicht wahrscheinlich in einem Off-Roader durch die Stadt düsen. Kompensieren geht auch ohne Colt und Banküberfall.

 

 

6. Saloon-Prüglerei

Eine solch schöne Gewaltverherrlichung haben wir noch selten gesehen. Egal wie sehr sich die stämmigen Jungs in der Bar verprügelten – der Herr am Klavier spielte weiter und die Damen auf der Bühne tanzten im Takt.

 
 

7. Schneller als sein Schatten

Lucky Luke zieht nicht nur schneller als sein Schatten, er drehte auch geschwinder Zigaretten und schlief schon tief und fest, bevor sein Schatten die Augen zu brachte.

Denn egal wie der Schatten sich vorbereitete ...

 

... nach jedem Schuss ...

 

... blieb nur der pure Frust.

 

 

8. Ma Dalton

Was macht man als Mutter nicht alles für seine Söhne. Man schmuggelt Feilen in den Knast, überfällt Läden, damit am Abend etwas leckeres auf dem Tisch steht und hilft mühsame Sheriffs aus dem Weg zu räumen. Dabei verliert die Dame mit dem Kopftuch nie ihr unschuldiges Antlitz.

play

 

9. Arbeitsteilung ist für Versager

Für ein Ausbruch nur ein Loch buddeln? Nicht bei den Daltons! Hier denkt jeder für sich. Jedesmal wenn sich die gestreiften Ganoven wieder aus dem Staub machen wollten, buddelten sie sich ihr eigenes Loch. Averell beim Buddeln.

 

 

10. Sonne-Untergang

Alles andere als diesen Artikel mit einem Lucky Luke im Sonnenuntergang zu beenden, wäre eine Frechheit. «I'm a poor lonesome cowboy and a long way from home.»

  play
Wikipedia
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 06.12.2016
0 Reax