Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Blick am Abend auf Hunde-Besuch: Der flauschigste Tag meines Lebens

Bist du auch so ein grosser Hundefan wie unsere Redaktorin Anastasia?

, Aktualisiert 390 Reax , 3'315 Views
teilen
teilen
14 shares

Was tun, wenn man sich keinen Hund zutun kann und nur Katzenliebhaber kennt? Man schreibt wildfremden Menschen, ob man vorbei kommen kann, um mit ihrem Hund zu spielen. Ist komisch, funktioniert aber.

Denn wenn jemand im Freundeskreis vielleicht doch einen Hund hat, dann ist es garantiert der falsche. Es soll schliesslich nicht irgendein Wauwau sein, sondern der flauschigste überhaupt. Kurzhaarige fühlen sich beim Streicheln halt nicht gleich toll an.

Nach ein paar Klicks spuckt mir Google schon den Namen und die Kontaktangaben von glücklichen Samojedenbesitzern raus. Samojeden gehören der nordischen Hunderasse an, haben ein weisses, weiches Fell und werden auch «lachende Hunde» genannt. Weil ihre Mundwinkel immer nach oben zeigen.

Andrea und Bruno Eicher aus Effretikon haben gleich sechs von den Fellwundern! Ich schreibe, ob ich sie mal besuchen dürfte, da ich so ein grosser Fan bin, aber auf Schweizer Strassen äusserst selten mal ein Samojede rumläuft. Ich darf!

Himmel auf Erden

Kennt ihr dieses Bild, auf dem eine Frau inmitten von Welpen liegt und das die Aufschrift «Die glücklichste Frau auf Erden» trägt?

  play

Genau so ergeht es mir bei der Ankunft und der stürmischen Begrüssung. Während sechs flauschige, weisse Wollknäuel mich umringen und darum kämpfen, wer als nächster gestreichelt werden soll, steigt mein Oxytocin-Pegel in ungekannte Höhen. Ich bin also ein weiterer Beweis dafür, was Forscher schon lange herausgefunden haben. Nämlich, dass man in Gegenwart eines Hundes weniger Stress empfindet, weil sich der Kuschelhormon-Level erhöht.

Während ich mich innerlich wie ein kleines Kind über ein Geschenk freue, versuche ich äusserlich nicht zu krass auszuflippen und die Laute, die aus meinem Mund kommen, zunächst auf ein «Jöö» zu beschränken. Schliesslich will man bei Herrchen und Frauchen nicht einen total verrückten ersten Eindruck hinterlassen.

Das Knuddeln und Streicheln dauert aber leider nicht ewig, sondern nur bis zu dem Moment, als sich meine Nase meldet. Die frischerworbene Allergie macht sich bemerkbar und ich muss wieder in die flauschfreie Zone. Das nächste Mal rüste ich mich besser mit Medikamenten aus, damit das Vergnügen länger anhält.

Aber sonst wars einfach nur wau!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax