Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Blick am Abend macht den Beauty-Test: Mit Hafer-Creme gegen Mundrose

Wer mit roten Pusteln und Flecken im Gesicht zu kämpfen hat, weiss wie mühsam das ist. Die Dermalibour-Creme der französischen Marke A-Derma verspricht Abhilfe gegen die periorale Dermatitis. Wir haben sie getestet.

86 Reax , 1'108 Views
teilen
teilen
25 shares

Besonders junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren haben mit perioraler Dermatitis zu kämpfen. Häufig hilft nur eine so genannten Nulltherapie. Wem das Prozedere zu langwierig ist, kann zu einer speziellen Creme greifen, die Heilung nach wenigen Tagen verspricht. Wir haben sie ausprobiert.

1. Das Problem

Die Haut mit Mundrose vor der Behandlung. play
Die Haut mit Mundrose vor der Behandlung. zvg

Die Periorale Dermatitis, auch bekannt als Mundrose, entsteht häufig durch übermässige Anwendung von Kosmetika. Bei der Hauterkrankung handelt es sich um rote Stellen und kleine Pickelchen, die an einen Ausschlag erinnern. Meist sind diese in der Mundregion zu sehen, können aber auch die Stirn, Wangen und Augenlider betreffen.

Viele Betroffenen denken bei den Symptomen zunächst eher an Trockenheit und führen die übliche Pflegeroutine fort. Das heisst: Waschgel, Tonic, Serum, Creme, Peeling und Maske werden regelmässig auf die Haut geschmiert. Die Bereiche fühlen sich mit der Zeit aber noch trockener an, so dass noch mehr Feuchtigkeitscreme aufgetragen wird. Doch statt sich zu bessern, werden die Stellen gar schuppig und es bilden sich noch stärkere Bläschen, die nicht mal mit Make-up verdeckt werden können. Denn genau hier liegt das Problem: Das übermässige Pflegen führt zur Intoleranzreaktion der Gesichtshaut. Man will aus Gewohnheit noch mehr cremen und landet im Teufelskreis. «Durch eine Überpflegung leidet die natürliche Barrierefunktion der Haut, die Hornschicht quillt auf, und es kommt zu einem erhöhten Wasserverlust», sagt Andreas Wollenberg, Oberarzt an der Hautklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München in einem Interview mit «Spiegel».

Um Periorale Dermatitits loszuwerden, raten die meisten Ärzte zu einer «Nulltherapie». Das heisst, sechs Wochen lang gar keine Kosmetika (weder Waschgel, noch Creme oder Make-up) verwenden und die Haut nur mit Wasser reinigen.

2. Die Lösung

Heilt dank Hafer und Kupferzink - die Dermalibour-Creme von A-Derma. play
Heilt dank Hafer und Kupferzink - die Dermalibour-Creme von A-Derma. zvg

 

Für alle, denen die Nulltherapie zu lange dauert, gibt es die Dermalibour-Creme von A-Derma. Die Dermokosmetik aus Rhealba-Hafer und Kupferzink ist für Menschen mit fragiler Haut besonders geeignet und hat eine erhöhte antibakterielle, antientzündliche und reparierende Wirkung. Denn der Jungpflanzenextrakt aus den jungen, grünen Haferhalmen im Alter von zehn bis zwölf Wochen enthält eine hohe Konzentration an Saponinen und Flavonoiden. Der Rhealba-Hafer ist frei von Proteinen und darum besonders gut verträglich.

Der Rhealba-Hafer wird in Terre d'Avoine in der Nähe von Castres, im südwesten von Frankreich, angebaut. play
Der Rhealba-Hafer wird in Terre d'Avoine in der Nähe von Castres, im südwesten von Frankreich, angebaut. zvg

3. Der Test

Die Haut nach der Behandlung. play
Die Haut nach der Behandlung. zvg

Einmal täglich soll die Creme auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Mindestens drei Tage lang, maximal 20. Nach sechs Tagen soll das Resultat sichtbar sein. In unserem Test wurde Dermalibour elf Tage lang unter die Nase und auf das Kinn geschmiert. Das Hautbild hat sich anschliessend tatsächlich verbessert. Die Mundrose ist zwar nicht komplett abgeheilt, aber nun kaum sichtbar.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax