Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Brasilianische Studie zeigt: Reiterstellung ist die gefährlichste Sexposition

Sexunfälle sind keine Seltenheit. Besonders für den Mann kann das Liebesspiel schmerzhaft enden. Brasilianische Wissenschaftler haben nun die gefährlichsten Positionen gekürt.

, Aktualisiert 18K Reax , 27'136 Views
teilen
teilen
987 shares
  play
Getty Images

Ein Penisbruch ist ungefähr das Schlimmste, was einem Mann beim Sex passieren kann. Damit den Herren solche Schmerzen zukünftig erspart bleiben, haben Forscher aus Brasilien nun die gefährlichsten Sexstellungen evaluiert und sind zum Ergebnis gekommen, dass die Reiterstellung zumindest für den Mann mit sehr viel Risiko verbunden ist.

Als gefährlich gilt eine Stellung, bei der die Wahrscheinlichkeit einer Penisfraktur besonders hoch ist.

Die Reiterstellung ist deshalb nichts für empfindliche Penisse, weil die Frau ihr ganzes Gewicht auf das beste Stück des Mannes verlagert. In dieser Position könne sie im Falle einer «falschen Penetration» nicht schnell genug reagieren, meinen die Wissenschaftler.

An zweiter Stelle folgt Doggy Style, während die Missionarstellung und der Analsex als relativ sicher gelten.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 06.12.2016
3 Reax