Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Das hast du wahrscheinlich schon vergessen: 12 Dinge, die jeder bei Facebook früher gemacht hat

Wenn wir von den guten alten Zeiten sprechen, meinen wir mittlerweile sogar die Facebook-Anfänge damit. Denn damals gab es noch keine Coverfotos und Timelines hiessen Pinnwände.

215 Reax , 16'408 Views
teilen
teilen
8 shares

1. Private Nachrichten waren nur was für Leute, die etwas zu verstecken hatten. Alle anderen «chatteten» gleich auf der Pinnwand.

  play

2. Lag aber vielleicht auch daran, dass der frisch erfundene Chat nur dann funktionierte, wenn die Person auch online war.

  play

3. Anstupsen. Die Funktion gibt es heute zwar noch. Benutzen sollte man sie jedoch nicht mehr.

  play
Imgflip

4. In der dritten Person von sich selbst schreiben. Alle Status-Meldungen haben mit «Denkt, dass...» oder «Hat gerade...» angefangen.

play

5. Und überhaupt wurde das Status-Feld oft mit dem Tagebuch verwechslet. Weil wirklich jeder erste Gedanke eingetippt und publiziert wurde.

  play

6. Die Farben der eigenen Unterhosen oder der BHs öffentlich zu machen. Aber so, dass andere erstmals nicht wissen, warum überall plötzlich «schwarz» oder «gelb» steht.

  play
Facebook

7. Gruppen, die Menschen zusammenbrachten. Ähnlich wie bei StudiVZ trat man allem bei, was einen vermeintlich lustigen Namen hatte.

  play

8. Applications! Ohne «Friends Collage» oder «Are You interested?» ging gar nichts. Und die App namens «Glücksnuss» erklärte einem täglich das Leben.

  play
Facebook

9. Post-its auf die Pinnwand anderer gepostet. Den normale Wandeinträge waren langweilig.

  play

 

10. Persönlichkeitstests. «Erfahre dein wahres Alter», «Welches Tier steckt in dir?» oder «Was finden Männer an dir erotisch» waren nur einige der zahlreichen Tests, deren Resultate man auch schön immer geteilt hat.

play

11. Fotos wurden noch sorgfältig in Alben hochgeladen. Denn die Instagram-Share-Funktion wurde noch nicht erfunden und «Mobile Uploads» wurden erst populär, als Smartphones an der Tagesordnung waren.

play

 

12. Alle deine Freunde hast du garantiert auf diesem Foto verlinkt.

  play

 

Und diese 13 Sachen hast du früher mit deinem Handy gemacht!

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax