Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Die Welt von ... Victoria's Secret

Heute Abend laufen die Engel wieder – in Paris. Dabei hatte alles einst mit einer kleinen Präsentation angefangen.

6 Reax , 162 Views
teilen
teilen
0 shares

Der Amerikaner Roy Raymond wollte seiner Frau 1976 Unterwäsche kaufen. Nachdem er sich von den Verkäuferinnen wie ein Perversling behandelt gefühlt hatte, lieh er sich 80 000 Dollar und eröffnete einen Dessous-Shop. Er nannte ihn Victo­rias’s Secret, weil er den Prunk der viktorianischen Ära mochte. Die Shops waren mit orientalischen Teppichen und roter Seide ausgekleidet. Raymond brachte Unterwäsche­kataloge heraus und eröffnete Shops quer durchs Land. Nach vier Jahren war er pleite und verkaufte die Firma für eine Million Dollar an Unternehmer Les Wexner (79).

Zwei Jahre später – VS ist inzwischen 500 Millionen wert – springt Raymond von der Golden Gate Bridge. Doch letztes Jahr machte die Firma fünf Milliarden Dollar Umsatz. Die jährliche Show entwickelte sich von einer kleinen Präsentation im Plaza Hotel zum Mode­spektakel mit Millionen-Budget.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Mehr zum Thema

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren