Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Die Zukunft von Webvideo? Youtube kündigt 360-Grad Livestreams an

YouTube plant neue Schritte im Bereich Virtual-Reality und möchte nun 360-Grad Livestreams ermöglichen.

, Aktualisiert 2 Reax , 108 Views
teilen
teilen
0 shares
Geht neue Wege: Google-Tochter Youtube. play
Geht neue Wege: Google-Tochter Youtube. Youtube

Im März des vergangenen Jahres war es so weit, YouTube schuf die Möglichkeit, 360-Grad-Videos zu veröffentlichen. Eine Erweiterung, die in Zeiten von VR-Brillen und ähnlichen Komponenten durchaus sinnvoll wirkte. Auch andere Plattformen wie beispielsweise Facebook zogen kurze Zeit später nach.

Großer Aufwand für 360-Grad

Bis jetzt hält sich das Angebot von 360-Grad-Videos allerdings in Grenzen. Zwar gibt es bereits ein einigermassen vielfältiges Angebot, doch meist handelt es sich dabei um relativ spezielle Videos. So veröffentlichte beispielsweise die NASA vor wenigen Tagen ein solches Video vom Mars. Auch einzelne Dokumentationen wurden bereits in dieser Form produziert und geben dem Nutzer das Gefühl, direkt im Geschehen zu sein. Doch bis jetzt sind solche Videos immer mit einem Mehraufwand verbunden, da man mehrere Kameras benötigt, um aus den einzelnen Bildern ein Ganzes zu erstellen. Umso überraschender kommen die neuen Pläne der Google-Tochter.

360-Grad-Videos im Livestream

Wie «BuzzFeed» berichtete, heißt die neuste Idee bei YouTube 360-Grad-Streaming. Hierfür steht die Plattform aktuell in Kontakt mit diversen Kameraherstellern, um eine effektive Umsetzung zu ermöglichen. Das Problem ist nämlich, dass meist erst nach der Aufnahme, sprich am Computer, die einzelnen Aufnahmen zu einem 360-Grad-Video zusammengefügt werden. Zwar ist die Live-Ausgabe vereinzelt bereits möglich, jedoch nur mit erheblichen Abstrichen im Punkt Qualität.

Wann genau man sich auf die rundum Livestreams freuen kann, ist bis jetzt unbekannt. Aktuell befindet sich das Projekt noch in der Planung, weshalb nichts Genaueres bekannt ist. Dennoch wäre es für YouTube schlau weiter an der Umsetzung zu arbeiten, da diese Funktion etwas völlig Neues im Bereich Webvideo wäre. Besonders in Zeiten von VR-Brillen muss man neue Wege gehen, um sich für die Zukunft zu wappnen. Bereits jetzt können 360-Grad-Videos mit dem Cardboard von Google geschaut werden.

Hier gehts zur Videolix-Webseite

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax