Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dürfen Politiker heute wie Donald Trump sein?

Liebe Joëlle Kannst du dir vorstellen, in einer Welt zu leben, in der ein Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten ist? Mir käme das vor, als befänden wir uns in einem Donald-Duck-Film. Ich kann mich nicht von der Idee verabschieden, dass Politik die Sache verlässlicher, berechenbarer Männer und Frauen zu sein hat. Ist das einfach naiv? Beweist nicht gerade das Syrien-Schlamassel, dass den Anforderungen von heute mit gelernter Staatskunst nicht beizukommen ist?

, Aktualisiert 12 Reax
teilen
teilen
0 shares
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch) play
Elder Statesman Jürg Ramspeck (jürg.ramspeck@ringier.ch)
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch) play
Young Küken Joëlle Weil (joëlle.weil@ringier.ch)

Lieber Herr Ramspeck

Eigentlich bin ich eine grosse Verfechterin der Ermutigung «Du kannst alles werden, was du willst». Können tut man wohl. Ob man aber soll, sei dahingestellt. Nach den neusten Umfragen in den USA glaube ich wieder ein bisschen mehr an den menschlichen Verstand:

Ted Cruz hat seinen Parteikollegen Trump übertrumpft. Diese Tatsache glättet meine Stirnfalten jedoch mässig. Donald Trump steht exemplarisch für die Beeinflussung der hysterischen Masse. Es zeigt, wie leicht sich der Mensch in einem labilen Geistes- und Emotionszustand abholen lässt. Vor allem – und das finde ich am schockierendsten – zeigt es den niedrigen Anspruch an eine Staatsführung und ein tiefes  Misstrauen, zu dem Politiker dieser Welt ihren Beitrag geleistet haben. Simple Parolen, scheinbar einfache Lösungen und eine wütend gereckte Faust reichen offenbar aus, um die Masse für sich zu gewinnen. In Trump sucht Amerika keinen Mann, der Zusammenhänge analysieren kann und kluge Lösungen sucht und findet. In Trump sieht sich das Volk selbst in seiner primitiven Denkart. Ich würde ein noch grösseres Stück Hoffnung in diese Welt verlieren, wenn Trump sich an die Spitze schreit. Aber ich habe genug Zuversicht, dass ich vom Gegenteil ausgehe.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax