Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Es war wie Liebe auf den ersten Blick»: Beste Freunde nach Nierentransplantation

Klein Aubrey (2) und ihr Freund Ayden (3) sind unzertrennlich. Kennengelernt haben sie sich im Spital, nachdem beide erfolgreich operiert wurden.

, Aktualisiert 780 Reax , 2'988 Views
teilen
teilen
33 shares
Aubrey und Ayden leiden beide an einer Nierenkrankheit. play
Aubrey und Ayden leiden beide an einer Nierenkrankheit. KATHERINE C. COHEN/BOSTON CHILDREN’S HOSPITAL

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Das hatten auch die erst zweijährige Aubrey Ferrell und der um ein Jahr ältere Ayden Mosher schnell erkannt, als sie sich im Kinderspital der US-Stadt Boston kennenlernten. Sie erholen sich dort von derselben Operation. Den kleinen Kindern mussten neue Nieren transplantiert werden. Ayden leidet an einer angeborenen Krankheit, bei Aubrey wurde im Alter von knapp acht Monaten eine chronische Nierenerkrankung erkannt.

Seit ihrem ersten Treffen sind die herzigen Patienten unzertrennlich. «Es war wie Liebe auf den ersten Blick», sagt Courtney Loper vom Boston Children's Hospital zu «People». Er habe von Anfang an eine Verbindung zwischen den beiden gespürt. Deshalb sorgte der Arzt dafür, dass die kleinen Freunde fortan am selben Tag für ihre Therapien eingeteilt wurden.

Die beiden Kinder folgen sich auf Schritt und Tritt. play
Die beiden Kinder folgen sich auf Schritt und Tritt. KATHERINE C. COHEN/BOSTON CHILDREN’S HOSPITAL

Ayden sei aufgebracht gewesen, wenn sein Blut gereinigt werden musste, sagt seine Mutter Cindy Davis. Dann hätte sie ihm versichert: «Aubrey muss es auch tun!» Es habe ihren kleinen Bub beruhigt zu wissen, dass seine Freundin dasselbe durchmacht: «Die beiden profitieren voneinander. Sie helfen sich gegenseitig, stark zu sein», sagt Cindy.

Janna Ferrell, die Mutter des Mädchens, ergänzt: «Aubrey schaut auf ihre Ernährungssonde und die Narben auf ihrem Bauch und weiss, dass Ayden sie auch hat.» Sie glaube, es würde den beiden guttun, zu wissen, dass sie zwar anders, aber nicht alleine sind. «Ihre Freundschaft ist so unglaublich, ich habe noch nie Kinder in diesen Alter gesehen, die so verbunden sind», sagt Janna. Man müsse es selber sehen, um es zu glauben. «Ich denke, sie liebt ihn wirklich.»

Sind die beiden «nur» beste Freunde oder ist das der Beginn einer märchenhaften Lovestory?

Zusammen gehen sie durch dick und dünn. play
Zusammen gehen sie durch dick und dünn. KATHERINE C. COHEN/BOSTON CHILDREN’S HOSPITAL
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax