Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fake-Look vom Feinsten: Mann gibt 60'000 Dollar für das «perfekte» Füdli & Gesicht aus

«Life in plastic, it's fantastic», heisst es im 90er-Hit «Barbie Girl». Derselben Meinung ist auch Joey Prixx, der von Silikon nicht genug kriegt und mit seinem Po Kim Kardashian Konkurrenz machen könnte.

569 Reax , 13'628 Views
teilen
teilen
131 shares

Joey Prixx aus Boston ist ein passionierter Piercing-Künstler und steht auf Schönheits-Operationen.

  play

Mehr als 100 Eingriffe im Wert von 60'000 Dollar liess der 26-Jährige in den letzten fünf Jahren schon über sich ergehen.

  play

 

Zuletzt pimpte der Mann seinen Hintern ordentlich mit Silikon auf und vergrösserte ihn um das dreifache. Jetzt nennt er seinen prallen Po «Fake Bubble Butt» und fährt voll auf ihn ab.

  play

 

«Das Leben mit Po-Implantaten macht viel mehr Spass. Ich wollte sie schon so lange und habe echt hart gearbeitet, um sie zu bekommen und könnte jetzt nicht glücklicher sein», schreibt er auf seinem Instagram.

  play

 

Seinen Körper sieht der Plastik-Fan als eine Leinwand, auf der er sich austoben kann. «Wer mich kennt, weiss, dass ich daran arbeite, das aufzubauen, was ich als perfekt betrachte. Ich lebe, um die Botschaft ‹Sei du selbst› zu verbreiten.»

  play

 

Perfekt ist für ihn der «Fake-Look» allemal und auch der Grund, warum er sich schon so vielen Schönheits-OPs unterzogen hat. «Ich liebe es, dass ich aus allen Winkeln funkle. Ich liebe es, dass ich die Menschen dazu bringe, sich selbst besser zu fühlen. Ich bin so froh darüber, wie ich bin, was ich mache und wohin mich das Leben gebracht hat.»

  play

 

Neben Füdli-Implantaten hatte Joey zwei Nasenkorrekturen und liess sich die Schweissdrüsen unter den Armen entfernen. Spätestens alle drei Monate füllt er die Lippen auf und lässt sich Botox spritzen. Und alle sechs bis zwölf Monate ist das Auffrischen der Wangenknochen dran. Um sich den Beauty-Spass leisten zu können, arbeitet er sechs Tage die Woche.

  play

 

Seine Follower warnt er dennoch vor überstürzten Entscheidungen: «Jeder, der schon mal daran dachte, auch Po-Implantate zu haben, sollte sich zu 100 Prozent sicher sein. Ich hatte danach eine Zeit lang starke Schmerzen, aber mir war es definitiv Wert.»

  play

 

Irgendwann möchte er sich noch mehr Silikon in den Allerwertesten reinpumpen, aber momentan ist er glücklich, so wies aussieht.

  play

 

«Die Pobacken fühlen sich wie zwei riesige Wasserballone an. Viele Menschen fragen, ob sie sie anfassen dürfen. Und um ehrlich zu sein, möchte ich auch, dass sie angefasst werden.» Das glauben wir gerne.

play
 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax