Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Für mehr rechte Swipes: Mit diesen Profi-Tipps läuft dein Tinder-Profil heiss

Du hast schon vergessen, dass du überhaupt auf Tinder bist, weil einfach nichts läuft? Zeit, dein Profil unter die Lupe zu nehmen. Zwei Expertinnen sagen dir, auf was du achten solltest.

, Aktualisiert 168 Reax , 4'226 Views
teilen
teilen
19 shares

Clinton Kelly ist Stylistin und ehemalige Moderatorin einer Styling-Show. Zusammen mit Devyn Simone, bekannt aus «The Real World», moderiert sie die neue TV-Show «Love At First Swipe». Die beiden haben es sich zur Mission gemacht, die Menschen beim Online-Dating zu unterstützen und notfalls digital aufzumotzen. Für Tinder gelten für die beiden Amerikanerinnen folgende Grundregeln.

1. Bikini-Bilder

  play
Getty Images


Kelly: «Bist du nur auf flüchtige Kontakte aus, ja. Suchst du was Seriöses, dann nein.»
Simone: «Ein Bild im Badeanzug ist ok, solange es bei einem bleibt.»

2. Lächeln

  play
Getty Images


Kelly: «LÄCHLE! Du musst nicht grinsen wie die Grinse-Katze aus Alice im Wunderland. Aber ein Lächeln signalisiert, dass du freundlich, offen und herzlich bist. Ein vermeintlich cooler aber ernster Blick hat etwas von einer Sackgasse und lässt dich kaltherzig erscheinen.»
Simone: «Studien haben gezeigt, dass es ein flirtiges Lächeln bei einem Frauen-Profil am besten funktioniert. Bei Männern verhält es sich anders. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann ein Date mit einer Frau, die er online kennengelernt hat, kriegt, beträgt 80 Prozent, wenn er nicht lächelt, sondern von der Kamera weg schaut. Männer wollen also flirtwillige Frauen und Frauen unnahbare Männer.»

3. Selfies

  play
Getty Images


Kelly: «Klar, ein oder zwei Bilder. Aber wenn jedes Foto nur aus deinem Gesicht besteht, glauben die Leute, du hättest etwas zu verstecken. Vermutlich zurecht.»
Simone: «Es ist ok, ein tolles Porträt zu haben. Es ist sogar zwingend. Aber sei dir bewusst, dass Menschen merken, wenn du dich hinter etwas versteckst. Das Schlimmste ist, wenn du deine Unsicherheit über dein Äusseres hinter einem Haufen von Selfies zu verstecken versuchst. Normale Menschen möchten eine ganze Person daten, nicht nur deren Kopf.»

4. Kleidung

  play
Getty Images


Kelly: «Deine Bilder sollten deinen wahren persönlichen Stil reflektieren. Bist du also eher der T-Shirt/Jeans-Typ, trage kein Cocktail-Kleid für dein Profilbild. Sei einfach die beste Version deiner selbst. Das gleiche gilt für Jungs.»
Simone: «Ein paar Bilder können locker, andere sportlich sein. Aber mindestens eines sollte den Eindruck geben, dass du dir für deine Erscheinung Mühe gegeben hast. Sie wollen sehen, dass du dich für ein lockeres Date in Jeans und T-Shirt wohlfühlst. Aber auch, dass du dich herausputzen kannst, wenn es drauf ankommt. Gilt für Männer und Frauen.»

5. Schminke

  play
Getty Images


Kelly: «Auch hier: Dein Foto sollte ein authentisches Bild von dir geben. Also bleib dem treu, was du normalerweise tust. Trägst du normalerweise kein Make-Up, leg ein bisschen Rouge und Concealer auf für das Foto, aber vermeide den Smokey-Eye-Look. Dein Date würde dich ansonsten nicht wiedererkennen.»
Simone: «Wenn du Make-Up absolut hasst, dann trage auch keins. Aber seien wir ehrlich: Ein bisschen Mascara und Lipgloss hat noch niemandem geschadet.»

Die Tipps wurden ursprünglich auf Huffingtonpost veröffentlicht.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Bilder des Tages: Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 06.12.2016
3 Reax